5000 Jahre in einem Bissen: Das Gipfeltreffen chinesischer Meisterköche

Eine Szene der Tang-Dynastie-Hauptstadt Chang-An zieht die Neugier zahlreicher Menschen auf sich, als der Duft antiker Hochkultur New York durchweht. Der Internationale Chinesische Kochwettbewerb, eine kulinarische Schau in historischer Kulisse, …

Eine Szene der Tang-Dynastie-Hauptstadt Chang-An zieht die Neugier zahlreicher Menschen auf sich, als der Duft antiker Hochkultur New York durchweht.


Der Internationale Chinesische Kochwettbewerb, eine kulinarische Schau in historischer Kulisse, war ein voller Erfolg und hat die authentische Kochkunst auf eine neue Ebene gehoben.
Der Dao des Kochens
Essen war im alten China viel mehr als nur Aufnahme von Nahrung, es hatte eine fast spirituelle Bedeutung. Durch die klimatischen Unterschiede der Regionen zeichnen sich die Sichuan-, Shandong-, Kanton-, Huaiyang- und Nordost-Küche durch andere Zutaten und Methoden der Zubereitung aus. Gleich zwei Köche brachten es in diesem Jahr zu Gold: Zhixue Zhang in der Kategorie Nordost-Küche und Robin Luo im Kantonstil. Herr Zhang hat mit einem typischdeftigen Wintergericht, blitzschnell gekochtem Sauerkohl und Schwein, Herr Luo mit gedämpftem Fisch gewonnen. Bei der Siegerehrung dankte Zhang dem Veranstalter, New Tang Dynasty Television (NTD) und sagte, er wolle das Preisgeld, 10.000 US-Dollar, dem Sender spenden.
Ein Blick hinter die chinesische Mauer
Der Internationale Chinesische Kochwettbewerb wird alljährlich innerhalb einer Wettbewerbsserie von dem TV-Sender New Tang Dynasty  veranstaltet und via Satellit, Kabel und Internet weltweit übertragen. Der Sender widmet sich der Wiederbelebung des authentischen kulturellen Erbes Chinas, entdeckt und fördert Talente, wobei die 2008 ins Leben gerufene Wettbewerbsserie eine große Rolle spielt. Die Wettbewerbsserie wird von vielen als kulturelle Renaissance der Kultur Chinas betrachtet, die seit der Kulturrevolution Objekt der Auslöschung und Pression durch das kommunistische Regime ist.
Lifestyle auf Chinesisch
Werte und Respekt vor dem Himmel manifestieren sich durch Ausdrucksformen, die vom Alltäglichen, wie Essen und Kleidung, zum Erhabenen, wie Gesang, Musik und Kunst reichen. Zu den Wettbewerben gehören auch der Han Mode Design-Wettbewerb oder die Kampfkunst. Wahrer chinesischer Lebensstil spiegelt die vielen Aspekte der Höflichkeit, Eleganz, und Weisheit wider.
Flammende Woks und heiße Themen
Lifestyle, Genuss und Schönheit sind nicht alles, was Lebensqualität ausmacht. Das Wirtschaftswachstum macht es leicht zu vergessen, dass China bezüglich Informationen immer noch eine geschlossene Gesellschaft ist. Informationen werden unterdrückt, wie man am Fall Google sehen konnte. Themen wie Willkür, Lebensmittelsicherheit und Menschenrechte werden zensiert. Gezielte Falschinformationen werden – auch in Übersee – verbreitet.
Die Produktion staatlicher „Top-Nachrichten"
Ein Beispiel für die Kultur der Mainstream-Medien in China zeigte der staatliche TV-Sender CCTV am 23. 1. 2011. Eine Nachricht über die Luftstreitkräfte zeigte Bilder, die aus dem Hollywoodfilm „Top Gun" von 1986 stammten. Das Wall Street Journal verglich die Bilder der CCTV-Nachricht mit der „Top Gun"-Szene. CCTV entfernte stillschweigend den Clip von seiner Webseite.
Gegründet mit dem Ziel „über das zu berichten, was andere chinesische TV-Sender auslassen" und verwurzelt in der traditionellen Kultur Chinas, bildet New Tang Dynasty Television (NTD) eine einzigartige Brücke zwischen Ost und West. Die Nonprofit-Organisation erreicht über 220 Millionen Zuschauer weltweit und in China und bietet in mehreren Sprachen Nachrichten und mehr.
NTD-Empfang in Deutschland

  • Video-on-demand oder Live-Stream des 24/7 Broadcasts via ntdtv.com
  • Satellit Eutelsat Hotbird 13° Ost + Eutelsat Eurobird 9° Ost – Frequenz 11.919 vertikal (Symbolrate 27500, FEC 3/4)
  • Kabel BW auf  Xtra – K57
  • Kabel Deutschland Kanal 978