„Zhous Five“: Mit dem Gaumen durch Asien reisen

Wer in der Berliner Innenstadt bleiben und ein chinesisches Restaurant der besonderen Art erleben will – im „Zhous Five“ ist man da genau richtig.  China Restaurant Zhou’s Five – Terriyaki …

Wer in der Berliner Innenstadt bleiben und ein chinesisches Restaurant der besonderen Art erleben will – im „Zhous Five“ ist man da genau richtig. 

China Restaurant ZhouChina Restaurant Zhou’s Five Panorama.Foto: Epoch Times

Der Patron des Lokals kümmert sich mit seiner Frau in guter Familientradition der Zhous selbst um die Betreuung des Lokals. Herr Zhou ist Programm im „Zhous Five“ – und das ist gut so. Wie er in seinen Jeans, dem weißen Hemd und den braunen Schuhen hemdsärmelig und zugleich übers ganze Gesicht strahlend auf einen zukommt, ist er der positive erste Eindruck, wenn man die Rolltreppe im Moabiter Einkaufszentrum „Moa Bogen“ hochfährt, an den zum Lokal gehörenden Hängesesseln vorbeigeht und zur einladenden Empfangstheke kommt. Und es soll nicht der letzte bleiben.

Erlebniswelten für die Gäste

Auf Schritt und Tritt begegnen einem im „Zhous Five“ Besonderheiten. Wer an einem der frisch gedeckten Tische Platz nimmt,  dem fallen sofort die echten weißen Rosen auf den dunkelbraunen Tischen auf. Sie geben dem optischen Arrangement die nötige Leichtigkeit. Der nächste Gag folgt in dem Moment, in dem man Messer und Gabel in die Hand nimmt – das Messer hat eine ganz besondere Form und ist ein Erlebnis für sich – praktisch, zugleich völlig speziell. Während der Schaft auf dem Tisch aufliegt, ist er so gewunden, dass die Schneide selbst zum Tisch zeigt.

Die großen Theken, aus denen die Speisen dampfen, beeindrucken nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch ihre Machart und die liebevollen Details, die passend zum jeweiligen Land oberhalb drappiert wurden. Jede einzelne wurde von Hand und nach Maß gefertigt, ebenso wie der mit eineinhalb Metern Durchmesser große Luster, der darüber hängt.

Das „Five“ in „Zhous Five“ – China, Japan, Vietnam, Thailand und Mongolei

Nach dem Besitzer, Herrn Zhou, und in Anspielung auf 5 Länder, deren Küche in einem insgesamt 50 Meter langen Buffet vereint sind, wurde das Lokal so benannt. Nicht nur China-Spezialitäten werden in dem mit 1.300 Quadratmetern größten chinesischen Restaurant in der Berliner Innenstadt aufgetischt. Der Besucher kann wählen, wohin er sich kulinarisch entführen lassen möchte – nach China, Vietnam, Thailand und Japan oder sogar via Live-Grill in die Mongolei.

Mehr als zehn Koche arbeiten im „Zhous Five“ daran, beste Qualität zum Kunden zu bringen. Einer ist allein für die frischen Sushi zuständig, die in besonderer Qualität und Vielfalt an der Japan-Theke zu finden sind. Wer es gerne ausgefallen mag findet für den mongolischen Grill Fleisch vom Känguru ebenso wie frischen Hirschen.

Und wem die beiden dunkelroten Fleischsorten schwer im Magen liegen sollten, für den steht bereits der beste mongolische Wodka „Mongol Vodka“ zur Magenberuhigung bereit. Das Känguru-Fleisch ist übrigens sehr empfehlenswert, es schmeckt zarter als Rind und die beim Grillen eingearbeiteten Gewürze verleihen dem Fleisch eine gut abgestimmte Note.

Weinliebhaber Zhou gibt seine Freude an guten Weinen weiter

Eine Mischung aus Ausgefallenem und Bodenständigem zeigt sich in der Weinkarte des Lokals, die an jedem Tisch ebenso wie die Cocktailkarte aufliegt. Dass der Lokalbesitzer selbst ein Weinfan ist, zeigt sich an einigen der Tropfen, die er im Eingangsbereich in einem großen Schaukasten aufgebaut hat.

An der Dessertfront bietet das „Zhous Five“ neben den Klassikern eines China-Restaurants wie Banane mit Honig auch spezielle asiatische Eissorten. „Unser Sesam-Eis ist sehr beliebt“, sagt Restaurantbesitzer Zhou. Er wechselt jedoch ab – mal gibt es auch Grüntee-, Litschi-, Mango- oder Papaya-Eis. Das Sesam-Eis, das wir getestet haben, schmeckt wie ein gefrorenes Sesambällchen – eine Spezialität.

„Zhous Five“
Stephanstraße 41-43
Ecke Birkenstraße
10559 Berlin
U9 Birkenstraße
Mo.-Fr. 12:00-16:30 Mittag 8,90 Euro
Mo.-Fr. 17:30-22:00 und Sa., So. und Feiertag 12:00-22:00 15,90 Euro

Auszeichnungen:
-Gastro-Gold-Europa für Qualität, Sauberkeit und Service.
-Qype-Empfehlung
Internet:
www.zhousfive.de
 

China Restaurant ZhouChina Restaurant Zhou’s Five – Terriyaki Huhn.Foto: Epoch Times