Yuuka Buffet – Berlins China- und Sushi-Büffet im Diner-Stil

Im Herzen Berlins, Friedrichstraße Ecke Oranienburgerstraße, befindet sich ein etwas anderes China-Restaurant: Das YUUKA bietet täglich von zwölf Uhr Mittags bis spät in die Nacht ein Rundum-Glücklich-Buffet für Leute, die asiatisches Essen und unkompliziert leichten Genuss lieben.

Foto: Epoch Times

Das YUUKA bringt dabei erfolgreich zwei Welten zusammen: Mit Liebe zubereitete Speisen und Getränke aus hochwertigen Zutaten – und das ganze so quick&easy präsentiert, als wäre es Fastfood.


Vielfalt und Frische
An der Selbstbedienungstheke finden sich die Klassiker der chinesischen Küche genauso wie eine große Auswahl an Sushi, Salat, Fingerfood und Nachtisch. Dazu gibt es frisch hausgemachte Softdrinks wie Litschi-Eistee und Mangolimonade, anspruchsvolle Cocktails mit und ohne Alkohol. Alle Speisen werden in der offenen Küche vor Ort zubereitet – egal ob es die gebratene Entenbrust oder die cremige Kuchenschnitte ist.

Foto: Epoch Times

Ambiente: Modern und stylisch
Der Mix aus asiatischem und amerikanischem Stil ist das Erfolgsgeheimnis von YUUKA: Die Einrichtung ist stylisch und modern wie ein Diner. Je nachdem, wie lange man im YUUKA essen möchte, hat man die Wahl zwischen Bänken und Sesseln mit und ohne Lehne, großen und kleinen Tischen.
Egal, ob man in der Mittagspause kommt, ein paar Sushi auf dem Sprung ins Kino essen, oder ausgiebig Chinesisch schlemmen möchte – bei YUUKA zahlt man pro Nase einen Preis und entscheidet selbst, durch welchen Teil des stets frischbestückten Büffets man sich durchfuttern möchte – so viel und solange man möchte. Diese Flexibilität macht das YUUKA zum Allround-Tipp: Familien, Businessleute und Touristen fühlen sich hier genauso wohl wie jugendliche Nachtschwärmer, was für gemischtes Publikum, bunte Berlin-Atmosphäre und die ein oder andere Geburtstagsfeier sorgt.
Neu entdeckt: Die Hits der chinesischen Küche

Das YUUKA-Team kocht am liebsten nach Hausrezepten und setzt dabei auf üppige Geschmäcker und knackfrische Zutaten, die verführerisch leicht und mit wenig Fett zubereitet werden. Die Würzungen sind gefällig und an den europäischen Gaumen angepasst, auch die als scharf deklarierten Gerichte sind für jedermann genießbar, Geschmacksverstärker kommen nur bei wenigen Speisen zum Einsatz.
Es gibt chinesische Klassiker wie Schweinerippchen, Rindfleisch mit Zwiebeln, Tofugemüse, Garnelengerichte, Ente und Fisch, aber auch Thai-Chicken. Alle Rezepte haben etwas Flippig-Modernes und Basics wie Eier-Reis, Nudeln und Minifrühlingsrollen bestechen im YUUKA durch duftige Leichtigkeit und Frische. Dazu erwartet den Gast eine große Auswahl an Frittiertem: Tintenfischringe, Garnelen, Country-Potatoes, Bananen- und Kokosbällchen mit passenden Dips.
Riesen-Sushi mit Sauce
Bei den Sushi ist Sortenvielfalt angesagt: Die einzelnen Häppchen sind üppig-groß, mit reichlich buntem Fischrogen und teilweise mit hausgemachter Spezial-Mayonnaise garniert. Die frische Miso-Suppe setzt Maßstäbe.
Desserts, die begeistern

In der Abteilung Nachtisch gibt es einiges zu entdecken: Von der qietschbunten Götterspeise bis zum selbsgemachten Tiramisu und softem Schoko-Kuchen und verschiedenen Puddingsorten – alles in einladend kleinen Portionen, dazu eine hochklassige Auswahl an frischem Obst. Eiscreme gibt es bei YUUKA ebenfalls – in besonders fluffigen, großen Kugeln und Sorten, die nach asiatischen Rezepten in Deutschland hergestellt werden.
Zusätzlich zum Büffet setzen spannende Getränke-Kreationen ein echtes Genuss-Highlight: Zum Cocktailprogramm gesellt sich eine Auswahl frisch zubereiteter Limonaden und Eistees, die fruchtige und gesunde Maßstäbe setzten – immer in großen Gläsern, mit Strohhalm und Eis.

YUUKA Buffet


Friedrichstraße 121
(U-Bahnhof Oranienburger Tor)
10117 Berlin
Tel.: 030 – 27 581 005


Buffet-Preis:
Mittagsbuffet: (Mo-Sa, 12-16:00 Uhr) 7,90 Euro
Abendbuffet: (Mo-Sa, 17:30-22:30 Uhr) 11,90 Euro
Ganztagsbuffet: (So & Feiertag, 12-22:30 Uhr) 11,90 Euro