China will den geplanten Atomwaffentest von Nordkorea verhindern

  Nachdem die chinesische amtliche Nachrichtagentur Xinhua die Vermutung veröffentlicht hatte, dass Nordkorea einen dritten Atomwaffentest durchführen werde, berichtete die Zeitung Ta Kung Pao aus Hongkong am 29. Januar, dass …

 

Nachdem die chinesische amtliche Nachrichtagentur Xinhua die Vermutung veröffentlicht hatte, dass Nordkorea einen dritten Atomwaffentest durchführen werde, berichtete die Zeitung Ta Kung Pao aus Hongkong am 29. Januar, dass das Testgelände weniger als 20 Kilometer von China entfernt sei. Ta Kung Pao zitierte ferner Berichte aus Südkorea, dass China den Atomwaffentest verhindern wolle und möglicherweise Sondergesandte nach Nordkorea schicken werde.
Die Webseite secretchina.com erklärt, dass die kürzliche  Zustimmung von China im UN-Sicherheitsrat für schärfere Sanktionen gegen Nordkorea den alten Gesinnungsgenossen verärgert habe. Phoenix Television aus Hongkong kommentierte, dass die Durchführung des Atomwaffentests möglicherweise die Einstellung von China gegenüber Nordkorea ändern könne. (yh)