Geo-Imperialismus: Wolfgang Effenberger über Zerstörung & Wiederaufbau im Dauer-Modus

Wolfgang Effenberger (70 J.), 12 Jahre lang aktiver Offizier der Deutschen Bundeswehr, präsentiert in seinem neuen Buch GEO-IMPERIALISMUS – Die Zerstörung der Welt – sehr wichtige, in der Öffentlichkeit kaum thematisierte Zusammenhänge.

Unsere Welt ist in eine krisenhafte Unordnung und Orientierungslosigkeit geraten. Politische Führer versagen auf breiter Front. Herrschende Glaubenssysteme stehen zur Disposition. Die Friedenssicherung ist mit Waffen auf Dauer nicht zu gewährleisten.

Die mächtigen Medien vermitteln den ahnungslosen Bürgern tagtäglich wechselnde Feindbilder. Die größten Weltherrscher verteidigen ihr Ego, erst in zweiter Linie ihr Land.

Zerstörung & Wiederaufbau im Dauer-Modus

Das Jahrhunderte lang bewährte Muster zur Erhaltung der Wirtschaftskraft „Zerstörung & Wiederaufbau“ muss dringend und für alle Zeiten aus den Köpfen der Mächtigen entfernt werden.

Der österreichische Schriftsteller Karl Kraus (1875 – 1936) hatte sehr weise formuliert: KRIEG – da ist zuerst die Hoffnung, dass es einem besser gehen wird, hierauf die Erwartung, dass es dem anderen schlechter gehen wird, dann die Genugtuung, dass es dem anderen auch nicht besser geht, und hernach die Überraschung, dass es beiden schlechter geht.“

Wolfgang Effenberger (70 J.), ehemaliger Offizier der Deutschen Bundeswehr, nach 12 Jahren aktiver Dienstzeit, Studium In München (Politikwissenschaft), bis zum Jahr 2000 Dozent für Bauwesen und Mathematik an der Münchner Fachschule für Bautechnik,  Mitbegründer der „Gesellschaft für Internationale Friedenspolitik“, verfügt über ein beachtliches welt- und militärhistorisches Wissen, das dem Leser seines bedeutungsvollen Buches sehr wichtige, in der Öffentlichkeit kaum thematisierte Zusammenhänge präsentiert.

Seinem 11. Kapitel „Plädoyer für eine ethische Geopolitik“ stellt der Autor ein Zitat von Gustave Le Bon (1841 – 1931), dem Gründer der Massenpsychologie voran: „Nie haben die Menschen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen mag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“

Wer sich in dieser irdischen Welt der Wahrheit anzunähern versucht, befindet sich in bedrohlicher Lebensgefahr. Wir gehen auf ein sehr dramatisches direktes und indirektes Kriegsgeschehen zu, das es mit aller Kraft zu verhindern gilt. Die Eliten in unserem Lande versagen und schauen einer unheilvollen Entwicklung geistig-ohnmächtig zu.

In meiner eigenen Familie, zu der u.a. sehr berühmte, hochdekorierte Offiziere gehören, wurde mir immer entgegnet: „Kriege hat es immer gegeben, Du wirst sie nicht abschaffen!“

Um unserer Kinder und künftigen Generationen willen, müssen wir uns gegen das wirtschaftliche Erfolgsmodell von Zerstörung & Wiederaufbau zu Wehr setzen. Als vor wenigen Wochen unser deutscher Außenminister seinen russischen Amtskollegen zu einer längeren Bombardierungspause im syrischen Aleppo bewegen wollte, wurde er eiskalt abserviert.

Unser deutscher Diplomat versuchte dann einen Blick in die Zukunft zu werfen, indem er seinen Kollegen zum Nachdenken über den gemeinsamen Wiederaufbau gewinnen wollte.

Wolfgang Effenberger hat ein grandioses Buch geschrieben, das vor allem auch die Schattenseiten der USA-Politik nachhaltig beleuchtet.

Ein persönliches Wort zum Abschluss sei mir gestattet:

Der Autor überbrachte mir sein faktenreiches Werk, er wohnt in meiner Nähe. Beim Abschied gestern sagte ich zu ihm: „Die einzige Lösung ist, dass Deutschland ein Signal setzt und ab sofort die Produktion und Lieferung von Waffen komplett einstellt!“  Da hatte er mir voll zugestimmt.

 

Zum Thema: Effenberger: Migration als Kriegswaffe – Vorboten einer westlichen Götterdämmerung?

Ulfkotte: Kriegstreiber, Strategen und stille Profiteure

Wolfgang Effenberger  EFFENBERGER GEO-IMPERIALISMUS

GEO-IMPERIALISMUS

Die Zerstörung der Welt

 

Gebundene Ausgabe: 368 Seiten

Kopp Verlag; Auflage: 1. (25. August 2016)

ISBN-10: 3864453232

€ 19,95