Dieses Schwein könnte auch DEIN Leben positiv verändern! Schau Dir seine genialen Fotos an!

Epoch Times, Donnerstag, 25. Februar 2016 11:24

Achtung, hier kommt Esther, "das Wunderschwein"!

Anzeige

Im Sommer 2012 wurde der Kanadier Steve von einem alten Freund gefragt, ob er sich vorstellen könnte, ein süßes kleines Mini-Schweinchen bei sich als Haustier aufzunehmen. Wohl gemerkt, die Rede war von einem Mini-Schwein … „Na klar, warum nicht?“ dachte er ahnungslos und nahm das entzückende Schweinchen mit, ohne seinen Freund Derek gefragt zu haben, was der wohl dazu sagen würde.

Das diese Entscheidung ihr Leben für immer verändert hatte, merkten die beiden dann langsam aber sicher: Esther wuchs und wuchs in ungeplanter Weise und ganz entgegen der ursprünglichen Prognose. Von wegen Mini-Schwein mit maximal 65 kg … Sie wurde s0 RIESIG! Innerhalb von drei Jahren war Esther eine gigantische Sau, die heutzutage 600 Pfund auf die Waage bringt – fluffige 272 Kilo.

Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, gab das einiges Chaos. Esthers Besitzer entschlossen sich deshalb dazu, ihr Leben radikal zu verändern: Sie zogen um auf einen Bauernhof und richteten dort ein Heim für Tiere in Not ein. Das hätten sie selbst davor nie für möglich gehalten. Über diese famose Geschichte schrieben sie dann ein Buch („Esther, the Wonderpig“) und richteten einen Fan-Shop ein mit wunderbaren Produkten, welche Esthers Botschaft von Liebe und Frieden in die Welt tragen.

Esther ist mittlerweile eine Internet-Berühmtheit und ihren spannenden Alltag kann man auf Facebook mitverfolgen. Wir haben einige der schönsten Esther-Bilder für Euch zusammengestellt!

Wie schon Winston Churchill sagte:

„Ich finde Schweine toll. Hunde schauen zu uns auf. Katzen schauen auf uns herab. Schweine begegnen uns auf einer Augenhöhe.“

Gefällt Dir diese tierische Lebensphilosophie? Dann teile sie mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook. So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren.

Alle Fotos: Esther the Wonder Pig / Facebook



Kommentieren