Mutter zieht zu 80-jährigem Sohn ins Altersheim

Mutter ist man für immer. Um sich besser um ihren Sohn Tom kümmern zu können, ist die 98-jährige Britin Ada Keating dem inzwischen 80-Jährigen ins Altersheim gefolgt und neben ihm eingezogen.

Wie die Zeitung „Liverpool Echo“ berichtete, lebt der Sohn seit 2016 in dem Heim, weil er Pflege und Unterstützung brauchte. Ein Jahr später zog seine rüstige Mutter hinterher.

Die Zeitung zeigte auf ihrer Internetseite ein rührendes Video der beiden Alten, in dem die 98-jährige Mutter die deutlich aufgewecktere ist. Sie hätten ein besonders enges Verhältnis, weil er nie geheiratet und immer bei ihr gelebt habe.

Wusstest Du dass die ältesten und gesündesten Menschen der Welt in ganz bestimmten Regionen leben? Im Hunza-Tal in Afghanistan leben die Menschen zwar auch nicht ewig, aber fast alle werden 100 Jahre alt. 120 Jahre und mehr sind ebenfalls keine Seltenheit.

Auch auf der anderen Seite der Welt in Japan gibt es überdurchschnittlich viele alte Menschen. Der „Club der Hundertjährigen“ feiert seit mittlerweile 47 Jahren, jedes Jahr ein neuen Mitgliederrekord. Zur letzten Zählung waren es sage und schreibe 67.824 Menschen im Alter von 100 oder mehr Jahren.

Jetzt könnte man denken, überall auf der Welt werden Menschen besonders alt, warum nicht auch in Europa? Natürlich gibt es auch bei uns besonders alte Menschen. Am Lago Maggiore in Italien feierte vor Kurzen die älteste Frau der Welt ihren 117. Geburtstag. Sie war die letzte Erdenbürgerin, die noch im 19. Jahrhundert geboren wurde.

Und in Spanien schaffte es ein Winzer auf immerhin 107 Jahre – Mit einem ganz besonderen Ernährung: Er trank ausschließlich seinen eigenen Rotwein.

Diese „Blauen Zonen“ in denen die Menschen besonders alt werden, sind über die ganze Welt verstreut. Manchmal betrifft es wirklich nur ein ganz kleines Gebiet, ein Flusstal oder eine kleine Insel. Andere blaue Zonen umfassen ganze Großstädte.

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger. (dpa/ts)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion