Erinnerung ans Pausenbrot: Illustrator bemalt drei Jahre lang Klebezettel für die Tochter. Das Ergebnis ist einfach genial!

In emanzipierten Zeiten möchte der Vater dem Kind auch etwas in die Schule mitgeben, und wenn es nur die Aufforderung ist, die Brotdose doch leer zu futtern. Dasselbe hat Rob Biddulph auch gemacht. Die gesammelten Post-Its müsst ihr gesehen haben!

Rob Biddulph ist Autor und Illustrator. Autoren und Illustratoren sollten von Natur aus kreativ sein. Rob Biddulph ist auch noch Vater. Väter sind auch kreativ. (Ob von Natur aus, oder weil sie es lernen müssen, lassen wir erst einmal offen. Vielleicht hat die Tatsache, dass Rob Biddulph auch Brite ist, eine katalysierende Rolle gespielt.)

Nun, Rob Biddulph hat beides  miteinander verbunden. Einmal zeichnete er seiner Tochter einen kleinen Klebezettel (Post-It), um sie daran zu erinnern, dass sie auch ihr Pausenbrot isst. Am nächsten Tag zeichnete er den nächsten Zettel. Offenbar schien es ihm Spaß zu bereiten. Jedenfalls bekam seine Tochter die nächsten drei Jahre lang mit jedem Lunch-Paket eine solche kreative Form der Erinnerung.

Tatsächlich war dieser Vater sehr fleißig. Drei Jahre malt er nun schon kleine Kunstwerke für die Tochter, die nicht nur sie, sondern auch alle anderen verzaubern.

Viele der Bilder haben Disney- oder andere Animationsfiguren zum Vorbild …

Bald wird ein Teil seiner Kunstwerke auch ausgestellt.


Wenn Du diese Kreativität auch beeindruckend findest, dann teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook. So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen!