Im Supermarkt einfach mal den eigenen Warentrenner mitbringen… Sieht aber auch verdammt echt aus

In einem Supermarkt kann man alles kaufen, neuerdings auch diese leckeren, dreieckigen Warentrenner die sonst immer auf dem Kassenband liegen. Einziger Unterschied, dieser Warentrenner besteht aus Schokolade.

Kaum liegt so ein dreieckiges Ding quer auf dem Kassenband ist es automatisch ein Warentrenner zum nächsten Kunden, oder etwa doch nicht?

Einige Kunden haben es ausprobiert und im ganzen Supermarkt nach etwas gesucht, was dem besagtem Trennstück am ähnlichsten sieht. Bei einer Schokolade aus der Schweiz sind sie schließlich fündig geworden.

Jetzt heißt es nur noch den vermeintlichen Warentrenner so unauffällig wie möglich auf das Band legen und warten. Anfangs bringt die Kassiererin nichts aus der Routine. Doch nachdem sie merkt was los ist, kann sie sich ein Lächeln nicht verkneifen.

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator