Tierliebe auf Russisch: Ein gefrorener Teich ist ein Grund aber kein Hindernis!

Zwei Freunde spazierten mitten im Winter an einem zugefrorenen Teich vorbei, als ihnen plötzlich ein schwarzes Objekt in der Mitte des Teiches ins Auge fiel – es sah aus wie irgendein Tier, das durchs Eis gefallen war. Und da zog sich einer der Männer schnell aus und machte sich bereit, in den Teich zu springen!

Der Winter kann in vielen nördlichen Gegenden Europas und in Russland äußerst kalt sein. Die fallenden Temperaturen, Eis und Schnee, kombiniert mit eisigem Wind, können einem die Knochen bis ins Mark gefrieren lassen. Und wenn Flüsse und Seen zufrieren, weiß man, dass der Winter da ist.

Es ist nicht die Zeit, in der man draußen im T-Shirt herumläuft, geschweige denn, ganz ohne Hemd.

Dieser Mann aus Russland aber, legte mitten im Winter seine Kleider ab, um in einen eisigen Teich zu tauchen und ein unglückliche Tier, das versehentlich durch das Eis hindurch gestürzt war, zu retten.

Als die Männer näher kamen, erkannten sie, dass es ein Hund war. Es schien, dem Ärmsten waren die Gefahren des Betretens des dünnen Eises nicht bewusst gewesen, und so hatte er sich in eine riskante Situation begeben, stürzte ein und kam nicht mehr aus eigener Kraft heraus.

Zum Glück hatte einer der Männer die Courage, sich in das eiskalte Gewässer zu begeben, um das hilflose Tier zu retten. Er watete hinein, wo das Eis nachgegeben hatte und brach sich einen Pfad durch das dünne Eis bis hin zur Mitte des Teiches, wo der Hund hilflos strampelte. Dann griff er sich den Hund und begann, ihn zurück an Land durch das eisige Wasser zu ziehen.

In der Zwischenzeit hatte der zweite Mann das Ganze auf Video eingefangen.

So ein Glück, dass sie in der Lage waren, den Hund zu retten. Ganz klar ein weiterer Fall von ‚zur rechten Zeit am rechten Ort‘!

Die heldenhafte Rettung sehen Sie hier im Video:

Quelle: They see something strange in the frozen river, but what this man does? A hero!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden und geben Sie uns ein Like auf Facebook! So helfen Sie uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Ihnen zu teilen.

Haben Sie selbst etwas Geniales erlebt oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schicken Sie uns Ihre Geschichte im Messenger.

Lesen Sie auch:

Frau überlebte dank ihrer Hunde 3 Tage lang allein im Wald

Labrador aus einem eisigen Fluss gerettet – Dank der professionellen Helfer von Feuerwehr und Tierschützern

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion