„Alien-Fisch“ mit pinker Haut und seltsamen Augen im Golf von Kalifornien gefangen

Es gibt mehr als nur eine Handvoll seltsamer Kreaturen, die in den Tiefen der Ozeane leben: Fische mit Beinen und Fische, die im Dunkeln leuchten zu Beispiel. Aber dieser Alien-Fisch toppt sie alle!

Der Kapitän des Charter-Fischerboots ‚Dr. Pescado‘ hat diese pinke, aufgeblähte Kreatur gefangen. Auf einer Angeltour mit Touristen fing er diesen Alien-Fisch vor der Küste von Los Cabos, Mexiko. Aber was um Himmels willen ist das wirklich?


Foto: Facebook | Pisces Sportfishing Fleet

„Ich war wirklich erstaunt, aber das Beeindruckendste waren seine Augen, so ungewöhnlich.“, erzählte Jamie Rendon den anderen Kapitänen der Pisces Fischereiflotte.

Er sagte, dass der Fisch eine „raue Haut, drei Reihen winziger Zähne und drei Kiemenschlitze auf jeder Seite hatte.“


Foto: Facebook | Pisces Sportfishing Fleet

„Diese spezielle Art Schwellhai ist cool zu sehen, aber bei vielen Spezies ist Albinismus etwas Unnormales“, sagte Dr. David Ebert, Direktor des Pazifischen Forschungszentrum für Haie.

„Im größeren Zusammenhang schiebt diese Entdeckung eine eher unscheinbare und gern übersehene Haiart ins Rampenlicht. Geschehnisse wie diese ermutigen die Menschen über Spezies nachzudenken, die sonst nicht auf ihrem Radar stehen. Insofern begrüße ich solche Dinge, wann immer sie passieren“, fügte er hinzu.


Foto: Facebook | Pisces Sportfishing Fleet

Das Tier wurde schließlich als Albino-Schwellhai, Cephaloscyllium Ventriosum, identifiziert. Schwellhaie haben einen unglaublichen Verteidigungsmechanismus, bei dem sie ihre Körper mit Wasser oder Luft aufblähen können – daher auch ihr Name.

Der bizarre „Alien-Fisch“ ist also, abgesehen von seiner außergewöhnlichen Pigmentstörung, völlig natürlich. Normalerweise ist die Haut der, zur Art der Katzenhaie gehörenden Fische, gefleckt. Andere typische Merkmale sind ihr spindelförmiger Körper, die flache Schnauze und ihre winzigen Zähne.

Abgesehen von seinem kurzen Ausflug aufs Boot von Jamie Rendon, ist dem Hai nichts passiert und das Tier wurde behutsam zurück ins Wasser gesetzt, so der Kapitän.


Foto: Getty Images

(ts)

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator