Schweizer Käse ein Superfood? Forscher entdecken fähige Probiotika, die das Leben verlängern können (+Video)

Forscher haben festgestellt, dass Käse jetzt als Superfood betrachtet werden kann - solange es Schweizer Käse ist. Milchsäurebakterien wie Propionibacterium freudenreichii, die bei der Fermentation von Emmentaler verwendet werden, sind von Nutzen für die Gesundheit.

Das Bakterium Propionibacterium freudenreichii, das bei der Fermentation von Emmentaler verwendet wird –  ein weltbekannter Schweizer Käse aus der Region Emmental – ist für die Gesundheit von Nutzen.

Eine Studie von Wissenschaftlern der Korea University in Seoul hat aufgezeigt, dass die Bakterien die Langlebigkeit fördern und die Lebensdauer von Rundwürmern  im Labor verbessern konnten.

Die Forscher ergänzten aber sogleich: „Es ist möglich, dass die Mechanismen, die in dieser Studie identifiziert wurden, auf andere Arten, einschließlich Menschen, übertragen werden können.“

Das Team erklärt, dass das Bakterium Laktat verwandelt – die Verbindung, die Muskelkater macht – in drei Substanzen: Acetat, Kohlendioxid und Propionat. Acetat und Propionat sind dafür bekannt, das Immunsystem des Menschen zu fördern.

Auch andere Milchsäurebakterien sind im Schweizer Käse vorhanden: Es sind Weisella koreensis und Weissella cibaria, die die Lebensdauer verlängern, indem sie den Körper gegen Stress und die Invasion von Krankheitserregern schützen und eine entzündungshemmende Wirkung auf das Immunsystem ausüben können.

Ein früherer Bericht stellte fest, dass lange gereifter, alter Käse, wie Cheddar, Brie und Parmesan, auch die Langlebigkeit verbessern kann – er steigert die Lebenserwartung indem er die Leber schützt.

Eine weitere Studie, die im März dieses Jahres durchgeführt wurde, zeigte, dass Menschen, die Käse verwenden, schlanker sind, als diejenigen, die es nicht tun. Auch weisen Menschen, die fettarme Milchprodukte verwenden, einen höheren Cholesterinspiegel auf als Menschen, die Milchprodukte mit einem natürlichem Gehalt bevorzugen.

Die Löcher im Schweizer Käse

Laut CultureCheeseMag.com kann der Geschmack des Schweizer Käses anhand der Größe der vorhandenen Löcher gesehen werden: Je größer das Loch, desto besser ist der Geschmack.

Ein weiterer Grund, warum Schweizer Käse Löcher hat, ist die Anwesenheit von Propionibacter shermani-Bakterien, die der Milch, die zur Herstellung des Käses verwendet wird, beigefügt werden. Die Bakterien nehmen die Milchsäure des Käses weg und geben Blasen aus Kohlendioxidgas frei, die dann zu den Löchern führen.

Käsehersteller können die Löcher des Schweizer Käses je nach Laune größer oder kleiner machen, indem sie die Temperatur der zu verarbeitenden Milch ändern, die Säure der Milch und die Reifezeit des Käse-Rades.

Hörvermögen

Die Wissenschaftler machten eine weitere bemerkenswerte Entdeckung in Bezug auf alle Arten von Käse. Sie haben herausgefunden, dass Käse die chemische Verbindung D-Methionin enthält, die die Nerven im Ohr schützen und sogar heilen kann. Die Chemikalie soll sogar den Hörverlust umkehren können, wenn sie innerhalb von sieben Stunden nach der Lärmgefahr verabreicht wird. Keine kommerziellen Drogen, die derzeit hergestellt werden, können den gleichen Effekt replizieren.

Also das nächste Mal, wenn Sie wieder nach einem Brotbelag suchen, sollten Sie nach einer schönen Scheibe Schweizer Käse greifen!

Quellen:

  1. Could Swiss CHEESE be a superfood? It contains a probiotic that could help you live longer, claim scientists
  2. Swiss cheese found to contain powerful probiotic that promotes longevity

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator