Studie zeigt: Eine sauber und gut organisierte Küche hilft, weniger zu essen

Eine neue Studie schlägt vor, dass eine sauber und gut organisierte Küche Ihnen hilft, weniger zu essen. Ein unordentliches Haus – und der Stress, der damit verbunden ist – fördert übermäßiges Essen.

Eine neue Studie schlägt vor, dass eine sauber und gut organisierte Küche Ihnen hilft, weniger zu essen. Ein unordentliches Haus – und der Stress, der damit verbunden ist – fördert übermäßiges Essen. Insbesondere kann eine sauber und ruhig gehaltene Küche Ihnen helfen, ihre Ernährung in Schach zu halten.

Für die Studie setzten Forscher Frauen in zwei verschiedene Küchen:

1. Eine ruhige, saubere Küche.

2. Eine unordentliche Küche, in dem ein klingelndes Telefon vorkommt.

Frauen in der chaotischen Küche, mit dem klingelnden Telefon, aßen in 10 Minuten 65 Kalorien mehr. Die Studie wurde von „Cornell Food and Brand Lab“ veröffentlicht.

Ordentliche und saubere Küche 1950


Foto: George Marks/Retrofile/Getty Images

Stress wird seit langem mit Überernährung in Verbindung gebracht – und wenn eine sauber gehaltene Küche in der Tat hilft, dass man weniger isst, dann sollte man das mit allen Mitteln zu seiner Priorität machen. Es ist ein ganzheitliches Prinzip, welches erkennt, dass nichts passiert in einem Vakuum. Jeder Bereich des Lebens wirkt sich auf alle anderen Bereiche mit aus. Natürlich ist eine Küche sauber und organisiert zu halten nicht so einfach, wenn man von Natur aus nicht dazu veranlagt ist, oder wenn man mit der Liste, was alles zu tun ist, überfordert ist. Wenn dies der Fall ist, dann sollten Sie Ihr Vorgehen in Schritte einteilen, oder einem System folgen, dass es Ihnen erlaubt, alles systematisch zu erledigen.

Saubere Küche gleich saubere Ernährung? Das macht Sinn. (mh)

Quelle:  Naturalnews

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator