Fleißiger Husky – Haus in nur 3 Stunden umdekoriert

Einen wohlerzogenen Hund kann man auch mal für 3 Stunden alleine lassen. Das war bis zuletzt auch bei diesem Husky so…. bis er beim letzten Mal ein offenes Fässchen Kalligraphietinte entdeckte.

Ab und zu gönnt man sich was; und der Hund macht doch eigentlich nie ein Problem, dachten sich wohl die Besitzer dieses treuen Huskys als sie in das Kino gingen. Das die Idee wohl doch nicht so gut war, merkten die Besitzer erst, als sie wieder nach Hause kamen. Ihr Husky hatte in nur drei Stunden die ganze Wohnung umdekoriert …

Der Hund hatte seine Leidenschaft für Kalligraphie entdeckt – oder wenigstens ein offenes Tintenfass.

Das Fass stand wohl im Wohnzimmer und der Husky kippte es um.

Auf der Suche nach geeignetem Papier durchsuchte er das ganze Haus …

… Vielleicht in der Küche? Verflixt, der Küchenschrank ist zu …

Oder vielleicht im Schlafzimmer? HALT … Das darf ich nicht …

Aber sonst bin ich ein braver Husky, ich kann kein Wässerchen trüben!

Quelle: Family leaves husky alone for 3 hours—comes home to learn it was the worst decision ever

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.