Nach Wochen endlich gerettet: Tierschützer befreien Wildpferd von eiserner Kette um den Kopf

Tiere fühlen Schmerzen genau wie wir. Glücklicherweise gibt es überall hilfsbereite Menschen, die sich für das Wohl der Tiere einsetzten. Dieses Wildpferd musste wochenlang mit einer eisernen Kette leben, die um ihren Kopf gewickelt war. Die Rettung wurde höchste Zeit!

In den Wäldern Leteas, Rumänien, leben nicht wenige Wildpferde völlig auf sich allein gestellt. Doch in diesem Fall war der Einsatz der Tierschützer mehr als nötig. Einer Stute hat sich in einer Eisenkette verfangen, die eng um Kopf und Augen gewickelt war.

Als Ovidiu Rosu, Tierarzt und Mitglied der Organisation 4 Pfoten, sie befreien wollte, war die Kette schon teilweise eingewachsen. Es war allerhöchste Zeit die Kette zu entfernen und das Wildpferd von dieser Last zu befreien.


Foto: Screenshot | YouTube | Caters Clips

Die wilde Stute war bereits stark unterernährt und schwach, aber um die Kette sicher zu entfernen, musste sie vorher betäubt werden. Erst dann konnte Ovidiu damit beginnen, die Stute freizuscheiden.

„Es ist schwierig zu sagen, wie die Kette dahin kam. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Kette ursprünglich um den Hals des Pferdes lag“, sagte er laut Storytrender.com.


Foto: Screenshot | YouTube | Caters Clips


Foto: Screenshot | YouTube | Caters Clips

Es war ein purer Glücksfall, dass die Stute gefunden wurde und mit Hilfe von 4 Pfoten befreit werden konnte. Der Tierarzt fügte hinzu: „Es sah so aus, als ob sie versucht hat, die Kette abzuschütteln, aber sie sich dann irgendwie verfing und stecken blieb“.

„Gott sei Dank, haben wir die Kette entfernen und die Wunden reinigen können. Eine weitere Infektion sollte damit ausgeschlossen sein“, so Ovidiu. Der Tierarzt und 4 Pfoten beobachteten sie noch ein paar Tage und was sie sahen erfreute sie.


Foto: Screenshot | YouTube | Caters Clips


Foto: Screenshot | YouTube | Caters Clips

„Die Stute genießt sichtbar ihr Leben, frei von Ketten und Fesseln. Sie erholt sich von Tag zu Tag“, sagte ihr Retter.

Es ist wirklich herzzerbrechend, Tiere vor Schmerzen Leiden zu sehen. Glücklicherweise gibt es Menschen wie Ovidiu, die ihr Leben dem Wohlergehen von Tieren widmen und alles tun, um ihnen zu helfen.

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.