Glas ist ein besonderes Material – Diese Künstlerin zeigt uns die bezaubernden Möglichkeiten

Wir sehen es täglich - und schauen im besten Fall einfach hindurch. Glas ist als Fensterscheibe, Smartphone-Bildschirm oder in Form von Kunstwerken, nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Dabei sind die Möglichkeiten von Glas noch weit vielfältiger, als Du vielleicht denkst.

Wusstest Du, dass man Glas mit der Schere schneiden kann? – In Form einer Fensterscheibe mag das unmöglich sein, doch so lange Glas flüssig ist, sind der Bearbeitungsmethoden nahezu unbegrenzt.

Selbst wenn Glas als Fensterscheibe verbaut ist, ist es technisch gesehen noch immer eine Flüssigkeit, eine sogenannte „unterkühlte Flüssigkeit“ die sich noch langsamer bewegt, als die Kontinentalplatten. Dass es trotzdem nie richtig fest wird, ist auch der Grund, warum manche Jahrzehnte alten Fenster Streifen haben und nicht völlig gleichmäßig sind.


Foto: Screenshot | YouTube | Storyful


Foto: Screenshot | YouTube | Storyful

Neben Glasscheiben kann man natürlich noch viel mehr aus dieser seltsamen Flüssigkeit machen. Diese Glasbläserin lässt heißes Glas einfach auf eine senkrecht gestellte Stahlplatte fließen – und erschafft so ein einmaliges Kunstwerk.

Die Besucher der Glasbläserei dürfen und sollen sogar selbst mitwirken. Die Lieblings-Aufgabe von Allen ist sicherlich der Teil mit der Schere …


Foto: Screenshot | YouTube | Storyful

Solltest Du jemals die Chance haben und eine Glashütte oder Glasbläserei zu besuchen, nutze sie! Du wirst erstaunt sein, was alles mit dem „unscheinbaren, durchsichtigen Zeug“ noch alles möglich ist.

Und wenn Dir diese Kunstwerke aus Glas zu unpraktisch sind, die süße Variante des Glasblasens ist das Zuckerblasen.