UNSCHULD – oder Unschädlichkeit

  Ist der nach dem Ebenbild Gottes geschaffene Mensch ein schuldbeladenes und sündiges Wesen? Die unmissverständliche Antwort muss lauten: NEIN! Der facettenreiche Begriff „Schuld“ ist für... Mehr»

HOLIFIKATION – jeder Mensch kann sich heiligsprechen

  Im Zuge der Globalisierung rücken die Kontinente und unterschiedlichen Kulturen des Planeten Erde enger denn je zusammen. Wir erleben heute eine enorme Pluralität der Symbole und Strukturen,... Mehr»

Friedenspreisträger Liao Yiwu über die Henker in China

Mit einem klaren Blick auf den Dichter, sein Werk, sein Leben und seine Heimat beschrieb Felicitas von Lovenberg, Schriftstellerin und Literaturkritikerin, in ihrer Laudatio für Liao Yiwu anlässlich... Mehr»

Wie der Ernst des Lebens täglich Freude macht

  Nach Schule und Studium beginnt mit dem Berufsleben der sogenannte Ernst des Lebens. Ist der Spaß des Lebens dann nur noch auf die Freizeit beschränkt? An einem Montagmorgen im … Mehr»

SCHICKSAL – Bestimmung oder Selbsterkenntnis?

  Viele kennen – zumindest namentlich – Giuseppe Verdis Oper „Die Macht des Schicksals“. Es ist sehr interessant und aufschlussreich, den vielfältigen Gebrauch des Wortes Schicksal zu... Mehr»

TERROR in TERRA – die Erde schreit nach Begegnung, nicht Gegnern

  Es ist geradezu auffällig, wie sich die lateinischen Worte terrror (Schrecken) und terra (Erde) ähneln. Sie sind männlichen und weiblichen Geschlechts. Der wunderschöne Planet Erde lebt seit... Mehr»

Über Liebe, Schuldgefühle und das kosmische Ja

Spiritualität ist im Wesentlichen eine innergeistige Erfahrung des göttlichen Ursprungs von Allem, die sich jeder dogmatischen Kontrolle entzieht. Die Begegnung und Auseinandersetzung mit dem... Mehr»

PARADIGMEN-WECHSEL – Veränderung der Weltsicht?

Das Wort Paradigma (griechisch: parádeigma, aus parà „neben“ und deiknymi „zeigen“, „begreiflich machen“, bedeutet Beispiel, Muster. Seit dem späten 18. Jahrhundert bezeichnet Paradigma... Mehr»

Geldgier: Strukturell bedingte Gier im Finanzmarkt-Kapitalismus

Der Gefühlshaushalt des Kapitalismus ist Thema bei Soziologe Sighard Neckel in der aktuellen Ausgabe von „Forschung Frankfurt“. In unserem christlichen Denken ist Gier eine Todsünde. Der... Mehr»

OHNMACHT – Leben ohne Bewusstsein

  Wer machtlos ist, befindet sich nicht zwangsläufig im Zustand von Bewusstlosigkeit (engl.: unconsciousness). Die Menschen des 21. Jahrhunderts sind in der Tat mehr den je den Manipulationsmächten... Mehr»

GIER – Verblendung im Nicht-Wissen

In dem 2009 im ECON-Verlag erschienenen Buch „Die Gier war grenzenlos“ offenbarte eine Frankfurter Börsenhändlerin unter dem Autorennamen Anne T. das verführerische Suchtpotential ihres... Mehr»

SECURITY – Sicherheit oder Selbstheilung?

Wer einen Kurort aufsucht, sehnt sich nach Gesundheit und Heilung; man möchte sich gern pflegen lassen (lat.: curare). Das lat. Substantiv „securitas“ bedeutet Gemütsruhe, in zweiter Linie... Mehr»

RELEVANZ – Emporhebung oder Erleichterung?

Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Das Adjektiv relevant wird landläufig als sachbezogen, bedeutungsvoll, gewichtig... Mehr»

ÜBERZEUGUNG – Convictory, ein gemeinsamer Sieg

Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Täglich werden wir in den Medien überschüttet mit Berichten, Meinungen, Pseudo-Fakten,... Mehr»

PRÄZISION – die Beschneidung der Spitze

Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Der unaufhaltbare Fortschrittsglaube hat zu einem Wettlauf um Präzision und Perfektion... Mehr»

SPIRITUELLE SYNCHRONIZITÄT – Ursache und/oder Wirkung

Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Über Jahrhunderte hindurch wurde das Prinzip von Ursache & Wirkung (engl.: cause... Mehr»

IMMENZ – die unermessliche Verstandeslosigkeit

  Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Wir leben in einer Zeit, in der Jahrzehnte hindurch Unermessliches zum Zielobjekt einer... Mehr»

MEDIZIN – die Sorge um die Mitte des Menschen

  Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. In der englischen Sprache gibt es für Heilmittel ein wunderschönes Wort: „remedy“,... Mehr»

KARRIERE – Wettlauf der Manager auf den Profit-Olymp

  Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Die Römer liebten zum Messen ihres Könnens das berühmte Wagenrennen, das in dem... Mehr»

ARRIVATE & DERIVATE – An- & Abkömmlinge

  Die Etymosophie-Kolumne von Roland R. Ropers erscheint wöchentlich exklusiv in der EPOCH TIMES Deutschland. Jeder, der viel gereist ist, dem sind die englischen Worte „arrival“ (Ankunft)... Mehr»