Umfrage: Über 80 Prozent der Bevölkerung bereit zur Organspende

Die Bereitschaft in der Bevölkerung zur Organspende liegt bei über 80 Prozent: Das geht aus einer noch unveröffentlichten Befragung der Barmer unter 1.000 Versicherten im Alter von 14 bis 64 …

Die Bereitschaft in der Bevölkerung zur Organspende liegt bei über 80 Prozent: Das geht aus einer noch unveröffentlichten Befragung der Barmer unter 1.000 Versicherten im Alter von 14 bis 64 Jahren hervor, über welche die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) berichtet. Auf die Frage, ob sie persönlich zur Organspende bereit seien, antworteten 30 Prozent „bestimmt“, „wahrscheinlich ja“ sagten weitere 21 Prozent und „eventuell“ erklärten 31 Prozent. Nur knapp jeder Fünfte sagte, er sei „wahrscheinlich nicht“ oder „bestimmt nicht“ zu einer Organspende bereit.

Der weitere Trend der Umfrage: Wer sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt hat, ist eher zur Organspende bereit. Der höchste Anteil an Organspendeausweisen findet sich bei den 18- bis 25-Jährigen mit 46 Prozent, während sonst nur knapp jeder Dritte ein solches Dokument besitzt. (dts)