Jürgen Fritz: Wo der westliche Selbsthass herrührt und wie er überwunden werden kann

„Bei Shen Yun sehr schön dargestellt, wie die tradtitionelle chinesische Kultur in enger Verbindung mit Moral, Tugend und Glauben steht“

„Die ganze Geschichte und Kultur inspiriert die Menschen sehr, sie werden Shen Yun weiterempfehlen“

„Vielleicht bewegt Shen Yun die Menschen dazu, ein bisschen nachzudenken, warum wir hier sind „

„Diese Schwerelosigkeit und diese Vielfalt bei Shen Yun und diese Leichtigkeit – faszinierend“

Erste Lerche – Von Arno Holz

Ludwig van Beethoven, Klavierkonzert Nr. 3 c-moll Allegro con brio

„Durch Shen Yun die chinesische Kultur und die chinesischen Traditionen zu verstehen, macht Spass und Freude“

„Eigentlich sollte Shen Yun auch in China gezeigt werden, weil es die eigene Kultur ist,“ sagt Unternehmerin

„Jeder Mensch braucht so einen Glauben, dass es mit unserem irdischen Dasein nicht ganz zuende ist“

DIE NEUNTE ELEGIE – Von Rainer Maria Rilke

Tschaikowsky bewunderte Mozart – und komponierte im Stil des Rokoko

Antonio Vivaldi: Wie klangen 1725 die vier Jahreszeiten?

„Shen Yun zeigt eine neue Art, das Ganze zu durchdenken, wie wir zurzeit leben“ – sagt Unternehmer