Blutbad in Disco: 18 Menschen im Norden Brasiliens erschossen

Bei einem Angriff auf eine Diskothek im Nordosten von Brasilien sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Bewaffnete Männer stürmten einen Nachtclub in der Stadt Fortaleza und eröffneten das Feuer auf die Gäste, wie die Zeitung „Diario do…

Bei einem Angriff auf eine Diskothek im Nordosten von Brasilien sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Bewaffnete Männer stürmten einen Nachtclub in der Stadt Fortaleza und eröffneten das Feuer auf die Gäste, wie die Zeitung „Diario do Nordeste“ unter Berufung auf die Polizei berichtete. Die meisten Opfer waren demnach Frauen. Sechs weitere Menschen wurden bei dem Angriff verletzt, darunter ein zwölfjähriger Junge. Die Polizei ging davon aus, dass die Attacke im Zusammenhang mit Revierkämpfen zwischen verfeindeten Drogenbanden steht. (dpa)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion