Großeinsatz bei Kirmes – Buttersäure in Festzelt?

Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst.

Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst. Zeugen hatten am Abend in einem Festzelt einen „extremen Geruch“ wahrgenommen, der auf Buttersäure hindeutete, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Rettungskräfte fuhren mit rund 100 Mann zur Kirmes nach Werne im Kreis Unna. Das Zelt wurde geräumt, einige der etwa 400 Festbesucher klagten über Übelkeit. Zwei Wachleute kamen ins Krankenhaus, wo sie näher untersucht wurden. Die Einsatzkräfte fanden eine zerstörte Ampulle mit unbekanntem Inhalt. (dpa)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion