Kanzlerin Merkel und Emmanuel Macron eröffnen Frankfurter Buchmesse

Bundeskanzlerin Merkel und der französische Staatschef Macron eröffnen am Dienstag um 16.00 Uhr gemeinsam die Frankfurter Buchmesse. Frankreich ist in diesem Jahr Ehrengast der Buchmesse.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Staatschef Emmanuel Macron eröffnen am Dienstag (16.00 Uhr) gemeinsam die Frankfurter Buchmesse. Zuvor kommen die Kanzlerin und der Präsident zu einem bilateralen Gespräch zusammen. Frankreich ist in diesem Jahr Ehrengast der weltgrößten Buchmesse.

Bei der Literaturfachmesse, die am Mittwoch für das Publikum öffnet, werden 180 französischsprachige Autoren erwartet, unter ihnen Star-Schriftsteller Michel Houellebecq („Elementarteilchen“, „Unterwerfung“).

Insgesamt werden mehr als 7000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern in Frankfurt am Main vertreten sein, die Organisatoren erwarten mehr als 270.000 Besucher. (afp)