Frankfurt: Männer belästigten 17-Jährige auf Konzert sexuell – Öffentlichkeitsfahndung

Alle Bemühungen der Polizei Frankfurt, die drei Täter ausfindig zu machen, scheiterten. Nun bitten die Behörden um Mithilfe der Bevölkerung.

Vielleicht waren sie aus anderen Regionen der Republik angereist, man weiß es noch nicht.

Die Ermittlungen der Polizei Frankfurt im Fall der sexuellen Belästigung einer 17-jährigen Jugendlichen während eines Konzerts im Rahmen des „Christopher Street Day“ in Frankfurt verliefen bisher ergebnislos.

Die Personalien der Männer konnten bis zum heutigen Tag nicht ermittelt werden, sodass die Kriminalpolizei Frankfurt nun um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.“

(Polizeipräsidium Frankfurt am Main)

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag, 16. Juli 2017, gegen 22 Uhr, auf dem Plateau der Konstablerwache.

Dort sollen die drei gesuchten Männer die 17-Jährige „bedrängt und unsittlich berührt“ haben.

Hinweise erbittet die Polizei Frankfurt unter Telefon 069 / 755 – 53 111.

Siehe auch:

Asylsuchende aus Maghreb-Staaten spielen dominierende Rolle in deutschen Kriminalstatistiken

Berlin: Hilflose Polizeiaktion nach Gaseinsatz in Rigaer Straße? – Mehrere Anzeigen gegen „unbekannt“

Mannheim: Oberbürgermeister sendet Hilferuf ans Innenministerium – Gewalttätige junge Marokkaner terrorisieren die Stadt