Anschlag in Bremen? Sprengsatz explodiert und beschädigt Auto

Bei einem mutmaßlichen Anschlag ist in Bremen ein Auto durch einen Sprengsatz beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

In Bremen wurde in der Nacht zum Dienstag offenbar ein Anschlag auf ein geparktes Auto durchgeführt. Das Fahrzeug wurde durch eine Explosion beschädigt.

Anwohner hörten gegen 01.30 Uhr einen lauten Knall und wählten den Notruf, wie die Polizei in der Hansestadt mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen habe ein Sprengsatz das Fahrzeug „demoliert“. Verletzt wurde niemand.

Die Hintergründe des Geschehens im Stadtviertel Bremen-Vahr waren zunächst unklar. Noch in der Nacht sicherten Beamten Spuren am Tatort, die Ermittlungen der Polizei dauerten an. Die Beamten baten außerdem mögliche Zeugen, ihre Beobachtungen zu melden. (afp)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion