Mord im Asylheim Borna: Behörden schwiegen tagelang – Wöchentlich Polizeieinsätze – Laut Linken-OB alles O.k.

In einem Flüchtlingsheim im sächsischen Borna soll ein Flüchtling seine Ehefrau niedergestochen haben. Fast wöchentlich gibt es Polizeieinsätze im Heim. Doch die öffentliche Sicherheit sei nicht gefährdet, so die Oberbürgermeisterin der Stadt. Ihre Begründung dafür wirkt kurios und bedenklich ...
Text Version lesen