NRW: Zwei Jugendliche ertrinken nach Verkehsunfall in Pkw

Der Pkw, besetzt mit einem 17-Jährigen, einem 15-Jährigen und einem 14-Jährigen, sei aus bisher ungeklärter Ursache auf dem ehemaligen Gelände der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in einen Kanal gefahren.

Im nordrhein-westfälischen Ibbenbüren im Kreis Steinfurt sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Jugendliche nach einem Verkehrsunfall in ihrem Fahrzeug ertrunken. Der Pkw, besetzt mit einem 17-Jährigen, einem 15-Jährigen und einem 14-Jährigen, sei aus bisher ungeklärter Ursache auf dem ehemaligen Gelände der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in einen Kanal gefahren, teilte die Polizei mit. Es sei bisher noch nicht bekannt, wer der Fahrzeugführer war, sagte ein Polizeisprecher der dts Nachrichtenagentur.

Der 15-Jährige und der 14-Jährige ertranken, der 17-Jährige konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Taucher der Feuerwehr orteten im Wasser das Fahrzeug, welches durch eine Spezialfirma geborgen werden musste.

(dts Nachrichtenagentur)