Protest gegen Unterkunftswechsel: Asylbewerber blockieren Bundesstraße in Oberbayern

Drei Flüchtlinge hätten sich gegen die Verlegung der Unterkunft gewehrt und den Verkehr auf der Bundesstraße 12 zeitweise blockiert.

In Oberbayern haben am Donnerstag mehrere Asylbewerber eine Bundesstraße blockiert. Die drei Flüchtlinge sollten von ihrer Unterkunft in Waldkraiburg nach Reichertsheim verlegt werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Betroffenen hätten sich gegen die Verlegung gewehrt und den Verkehr auf der Bundesstraße 12 zeitweise blockiert.

Zwei Personen hätten sich mit ausgestreckten Armen auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei räumte die Straße gegen den Widerstand der Asylbewerber. Zwei Personen wurden vom Landratsamt in eine psychatrische Klinik gebracht. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

(dts Nachrichtenagentur)