Schorndorf-Debatte im Landtag: Für gewalttätigen Mob sind unsere Töchter verfügbare Schlampen (Jörg Meuthen, AfD)

Klare Worte fand AfD-Chef Jörg Meuthen im Landtag von Baden-Württemberg anlässlich der von der Partei beantragten aktuellen Debatte zu den Vorkommnissen in Schorndorf. Rot-Grün hätte sich hier lieber ein anderes Thema ausgesucht, wie die beantragten Vorschläge der regierenden Parteien peinlich verdeutlichten ...

Die Ausschreitungen in Schorndorf wurden auch im baden-württembergischen Landtag heiß diskutiert. Der Fraktionsvorsitzende der BW-AfD und Bundesvorstand, Jörg Meuthen, prangerte an, dass die importierte Kriminalität inzwischen auch die schwäbische Provinz erreicht habe.

Das, was sich am Wochenende in Schorndorf abgespielt hat, an körperlicher und sexueller Gewalt, hätte man bis vor Kurzem noch für unmöglich gehalten.“

(Prof. Dr. Jörg Meuthen, AfD)

Neue deutsche Normalität?

So schaue sie eben aus, die neue deutsche Normalität im Jahre 2017 und dies sei eine Schande für unser Land, so der AfD-Politiker.

Da diese Schande mittlerweile geradezu Normalität sei, habe Schorndorfs SPD-Bürgermeister Klopfer leider vollkommen recht, wenn er meine, „dass von einem Ausnahmezustand in seinem Städtchen überhaupt nicht die Rede sein kann“, so der AfD-Bundesvorsitzende.

Meuthen verwies nochmals auf die Tatsache, dass die Polizei sich zeitweise zurückziehen, Schutzkleidung anziehen und Verstärkung aus allen Landesteilen anfordern musste, um die Lage wieder in den Griff zu bekommen. Um auf die nachträglichen Verharmlosungen einzugehen, schlug Jörg Meuthen vor:

Dann fragen sie bitteschön mal die betroffenen Frauen, wie harmlos es denn so ist, von mehreren Asylbewerbern sexuell belästigt zu werden.“

Gewalttätiger Mob ist eingedrungen

Die Zahlen von Schorndorf: 53 angezeigte Straftaten, darunter neun Sexualdelikte, 17 teils schwere Körperverletzungsdelikte und neun, teils besonders schwere, Diebstahlsdelikte.

Schuld daran sollen nach linker Diktion – wie immer – die Polizei, der Alkohol und hier auch die Realschüler und Gymnasiasten aus Schorndorf und Umgebung gewesen sein, die ansonsten nicht wirklich für ihre brutalen Gewaltexzesse bekannt sind.“

„Für wie blöd möchte ein Bürgermeister Klopfer von der SPD uns und die Bürger dieses Landes noch verkaufen?“

Inmitten von echten Flüchtlingen und einer Mehrheit von jungen Glücksrittern ist auch ein gewalttätiger Mob in unser Land eingedrungen, der dieses Land ungehemmt als Beute betrachtet, unsere Töchter als verfügbare Schlampen, unsere Söhne als Aggressionsmülleimer und unsere Sozialleistungen als Starter-Set für eine Gangster-Karriere.“

„Weltfremdheit und Absurdität“ im Landtag

Dann sprach Meuthen über die von den „Kartell-Parteien“ angemeldeten Themen für die aktuelle Stunde im Landtag dieser Woche:

Nach diesem doch sehr speziellen schwäbischen Wochenende mit viel Gewalt, beantragt die SPD doch ernsthaft als Thema ‚Die Eiszeitkunst‘. Und die Grünen? Sie feiern im Plenum, wie kleine Kinder, den 200. Geburtstag des Fahrrads und der Innenminister entdeckt lieber für sich wortreich die binäre Logik der Digitalisierung als sich um seine ureigene Aufgabe als Innenminister zu kümmern.“

Der Oppositions-Politiker fragt, wie weltfremd man dafür denn sein müsse:

Haben Sie auch nur ansatzweise den Ernst der Lage in diesem Land begriffen?“

Der AfD-Vorsitzende fordert endlich Konsequenzen zu ziehen, da das „ständige Relativieren, das ständige Beschwichtigen, das ständige Vernebeln“ werde die großen Probleme im Bereich der Kriminalität zu der „Zuwanderer, Schutzsuchende und Schatzsuchende überproportional beitragen nicht lösen“.

  • Kontrollieren und schließen sie die Grenzen für illegale Migration
  • Trennen Sie endlich sauber Asyl von Einwanderung
  • Beenden Sie die Kuschel- und Bewährungsjustiz
  • Schieben Sie Schwerstkriminelle ab

Es werde angesichts der Vorkommnisse höchste Zeit für eine Remigration. Deutschland werde sonst, prophezeit der Wirtschaftswissenschaftler, bald schon zu immer größeren Teilen „in Chaos, Gewalt und Rechtlosigkeit versinken“.

Siehe auch:

Afghanen-Problem in Bad Kreuznach: Ärger, nicht nur beim Stadtfest – Integrationsrat besorgt – Massive und bedrängende Präsenz

Schorndorfer OB Klopfer verteidigt feiernde Schüler – Migrantenbanden kamen nach Mitternacht

Reutlingen: Umsonst & Draußen-Festival überschattet – Nach sexueller Nötigung noch blutige Messer-Attacke bei Eko Fresh

Böblinger Festival überschattet: Prügelnde junge Asylbewerber, sexuelle Belästigungen von Mädchen, Widerstand gegen Polizei