SPD-Generalsekretärin: Anschlag auch in Deutschland möglich

Nach dem Selbstmordattentat von Istanbul hält SPD-Generalsekretärin Katarina Barley einen Terroranschlag auch in Deutschland für möglich: „Wir leben in einer offenen Gesellschaft, und in einer offenen Gesellschaft besteht immer die …

Nach dem Selbstmordattentat von Istanbul hält SPD-Generalsekretärin Katarina Barley einen Terroranschlag auch in Deutschland für möglich: „Wir leben in einer offenen Gesellschaft, und in einer offenen Gesellschaft besteht immer die Gefahr von Gewalt. Niemand kann ausschließen, dass auch Deutschland Ziel eines solchen Anschlags wird“, sagte Barley im Interview des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe). Sie betonte zugleich, die Gefahr, Opfer eines solchen Attentats zu werden, sei „nach wie vor sehr gering“.

Barley rief die Bürger auf, sich in ihrem Verhalten nicht beeindrucken zu lassen: „Wenn wir aus Angst bestimmte Dinge nicht mehr tun, dann hätten die Terroristen schon ihr erstes Ziel erreicht.“ Sie persönlich werde an ihrem Lebensstil gar nichts ändern, sagte die gebürtige Kölnerin: „Ich freue mich unheimlich auf die Karnevalszeit. Ich feiere jedes Jahr, und werde das auch dieses Mal tun.“

(dts Nachrichtenagentur)

Schlagworte