„Bedeutsamer Sicherheitsvorfall“ in französischem Atomkraftwerk

Epoch Times9. November 2017 Aktualisiert: 9. November 2017 18:50
Am Ärmelkanal hat es in einem französischen Atomkraftwerk einen "bedeutsamen Sciherheitsvorfall" gegeben.

In einem französischen Atomkraftwerk am Ärmelkanal hat es nach Angaben des Betreibers einen „bedeutsamen Sicherheitsvorfall“ gegeben. Die Atomanlage Paluel habe den Vorfall an zwei Reaktoren am Donnerstag der Atomaufsichtsbehörde ASN gemeldet, erklärte der Konzern EDF.

Die betroffenen Materialien seien ausgetauscht worden.

Den Angaben zufolge waren bei einer Kontrolle Korrosionsschäden an zwei Diesel-Notstromaggregaten festgestellt worden. Demnach wurde der Vorfall gemäß der internationalen Ereignisskala Ines auf Stufe 2 eingestuft.

Zum französischen Atompark gehören derzeit 58 Reaktoren. Viele gelten als veraltet und pannenanfällig. (afp)

Themen
Panorama
Newsticker