Drei Tote durch Schüsse in Schule in Kalifornien

An einer Schule in Kalifornien kam es zu einer Schießerei. Der Täter wurde von der Polizei erschossen.

Bei einer Schießerei an einer Schule in Kalifornien sind mindestens drei Menschen getötet worden. Zwei Kinder wurden zudem am Dienstag durch die Schüsse verletzt, wie US-Medien unter Berufung auf die örtlichen Behörden berichteten. Der Täter wurde demnach von der Polizei erschossen.

Die Schießerei begann den Berichten zufolge in einer Wohnung im ländlichen Bezirk Tehama County im Norden des US-Bundesstaats und ging dann an der Schule weiter. Nähere Angaben zu der Gewalttat machten die Behörden zunächst nicht. (afp)

Schlagworte

, ,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion