Wegen Widerstand gegen umstrittenes CETA-Abkommen: Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

"Wenn man sich die innerstaatlichen Entscheidungsstrukturen Belgiens anschaut, könnte man auf die Idee kommen, dass Belgien ein `Failed State` ist", sagte Europapolitiker Brok.

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als „Failed State“ bezeichnet.

„Wenn man sich die innerstaatlichen Entscheidungsstrukturen Belgiens anschaut, könnte man auf die Idee kommen, dass Belgien ein `Failed State` ist“, sagte Brok der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Er warf dem wallonischen Ministerpräsidenten Paul Magnette zudem persönliche Motive vor.

„Das ist der Egotrip eines Mannes. Der wallonische Ministerpräsident hält Europa auf. Ich halte das für unverantwortlich“, sagte Brok. (dts)

Schlagworte

,