Chinese wegen Diebstahls dutzender versteinerter Dino-Eier festgenommen

Wegen des Diebstahls Dutzender versteinerter Dinosaurier-Eier ist ein Mann in China festgenommen worden.

Wegen des Diebstahls Dutzender versteinerter Dinosaurier-Eier ist ein Mann in China festgenommen worden. Der Festgenommene, dessen Name nur mit Wang angegeben wurde, habe bereits Anfang Januar 80 versteinerte Dinosaurier-Eier von einem Sammler in der ostchinesischen Provinz Zheijiang gestohlen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag. Dabei habe er drei Komplizen gehabt.

Wang hatte demnach den Sammler vorher zwei Mal besucht und ein Kaufinteresse vorgetäuscht. Die Diebesbande habe die 80 Eier dann untereinander aufgeteilt, schrieb Xinhua. Wang habe 27 Eier mit nach Hause genommen.

Die Provinzpolizei teilte mit, sie habe Wang am 4. März festgenommen und die 27 Eier in seiner Wohnung im Bezirk Huanan in der Provinz Heilongjiang beschlagnahmt. Auch die drei Komplizen seien schnell gefasst worden. Was aus den übrigen Dino-Eiern wurde, wurde nicht mitgeteilt.

Am Montag bestätigte die Provinzpolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP, dass Wang noch in Gewahrsam sei. Zum Verbleib der übrigen drei Verdächtigen wollte sie keine Angaben machen. (afp)

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator