Die 45 Ziele des Kommunismus zur Errichtung der Weltherrschaft: Schulen, Medien, Kirche, TV, Kunst… kontrollieren – und die UN fördern

"Erlangen Sie die Kontrolle über Schulen, Universitäten, die Medien, die Kirche... und - fördern Sie die UNO als einzige Hoffnung für die Menschheit." Das ist nur ein winziger Auszug aus den "45 Zielen", die sich die Kommunisten zur Erlangung der Weltherrschaft ausgedacht haben. Alle weiteren Ziele folgen...

Eine geopolitische Strategie, mit der die marxistisch-leninistische Sowjetunion versuchte, über alle Regierungen der Welt – die nicht Mitglieder des kommunistischen Blocks waren – die Herrschaft zu erlangen und sie schließlich zu kontrollieren, wird in einem Buch von 1958 geschildert.

In Deutschland ist es nur wenig bekannt, da es nie ins Deutsche übersetzt wurde. „The Naked Communist“  wurde von dem ehemaligen FBI-Agenten, Autor, Redner und Hochschullehrer W. Cleon Skousen geschrieben und hat sich bis heute über zwei Millionen mal verkauft.

Es hat seinen Weg in die Bibliotheken der CIA, des FBI, des Weißen Hauses und in die Privathaushalte in den Vereinigten Staaten gefunden. „The Naked Communist“ erzählt die gesamte grafische Geschichte des Kommunismus, seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Wir erinnern uns an Chruschtschows Ausspruch von 1959 dem US Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson gegenüber, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Als Benson widersprach, sagte Chruschtschow:

Ihr Amerikaner seid so naiv. Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht freiheraus annehmen, aber wir werden euch den Sozialismus immer wieder in kleinen Dosen füttern, bis ihr am Ende aufwacht und feststellt, dass ihr den Kommunismus bereits habt.“

Skousen macht in seinem Buch die Umsetzung des perfiden Plans einer zukünftigen kommunistischen Weltherrschaft an „45 Zielen“ fest, die vor allem auf die Unterwanderung und Beeinflussung der USA abzielten, die aber, wie heute unschwer zu erkennen ist, fast weltweit adaptiert wurden.

Die fünfziger Jahre waren eine Zeit massiver kommunistischer Bedrohung weltweit, und nachdem Skousen erfolglos nach einer prägnanten Literatur zu diesem Thema gesucht hatte, erkannte er die dringende Notwendigkeit eines umfassenden Buches über das wahre Gesicht des Kommunismus.

Er benutzte seine FBI-Erfahrung und las mehr als hundert kommunistische Bücher und Abhandlungen. Unter den vielen Fragen, die die Kommunisten beantworten, sind: „Wer gab den Russen die Atomgeheimnisse der Vereinigten Staaten?“, „Wie hat das FBI den Kommunismus bekämpft, nachdem er 1918 in den Untergrund gezwungen wurde?“, „Warum hat der Westen nach dem Zweiten Weltkrieg 600 Millionen Verbündete verloren?“, „Was ist wirklich in Korea passiert?“, „Was ist die große Geheimwaffe des Kommunismus?“, „Was liegt vor uns?“, „Was kann ich tun, um den Kommunismus zu stoppen?“ und „Wie können wir den Kommunismus ohne großen Krieg bekämpfen?“

Während der amerikanische Journalist und Publizist Max Blumenthal, dessen Vater der Berater des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und langjähriger Vertrauter von Hillary Clinton war, das Buch als „rechtshändigen Verschwörungstrakt“ verurteilte, lobten die Konservativen Glenn Beck und Ben Carson das Buch als eines, in dem der „gesamte progressive Plan ausgearbeitet“ wurde. Es sei unglaublich, „wie schnell er umgesetzt wurde,“ sagte Letzterer von beiden.

2017 kam eine aktualisierte Ausgabe des Buches heraus, in dem nicht nur die 45 Ziele aufgeführt sind, sondern auch detailliert beschrieben wird, wie 44 dieser Ziele in den USA bereits erreicht wurden.

Die 45 Ziele aus „The Naked Communist“ von W. Cleon Skousen:

1. US-Anerkennung der Koexistenz als einzige Alternative zum Atomkrieg.

2. US-Bereitschaft zu kapitulieren, statt Atomkrieg zu führen.

3. Entwickeln Sie die Illusion, dass die totale Abrüstung [durch] die Vereinigten Staaten eine Demonstration moralischer Stärke wäre.

4. Erlauben Sie freien Handel zwischen allen Nationen, unabhängig von der kommunistischen Zugehörigkeit und unabhängig davon, ob Gegenstände für den Krieg verwendet werden können oder nicht.

5. Verlängerung der langfristigen Darlehen an Russland und sowjetischer Satelliten.

6. Amerikanische Hilfe für alle Nationen, ungeachtet der kommunistischen Herrschaft.

7. Garantiere Anerkennung von Red China. Aufnahme von Rotchina in die UNO.

8. Die Gründung von Ost- und Westdeutschland als getrennte Staaten trotz Chruschtschows Versprechen von 1955, die deutsche Frage durch freie Wahlen unter Aufsicht der UNO zu lösen.

9. Verlängern Sie die Konferenzen, um Atomtests zu verbieten, weil die Vereinigten Staaten zugestimmt haben, die Tests auszusetzen, solange die Verhandlungen laufen.

10. Erlauben Sie allen sowjetischen Satelliten eine individuelle Darstellung in der UNO.

11. Fördern Sie die UNO als einzige Hoffnung für die Menschheit. Wenn die Charta umgeschrieben wird, fordern Sie, dass sie als Eine-Welt-Regierung mit eigenen unabhängigen Streitkräften eingesetzt wird. (Einige kommunistische Führer glauben, dass die Welt von der UNO genauso leicht übernommen werden kann wie von Moskau. Manchmal konkurrieren diese beiden Zentren miteinander, wie sie es jetzt im Kongo tun.)

12. Widerstehen Sie jedem Versuch, die Kommunistische Partei zu ächten.

13. Weg mit allen Treueeidern.

14. Russland weiterhin Zugang zum US-Patentamt gewähren.

15. Unterwandern Sie eine oder beide der politischen Parteien in den Vereinigten Staaten.

16. Verwenden Sie technische Entscheidungen der Gerichte, um grundlegende amerikanische Institutionen zu schwächen, indem Sie behaupten, dass ihre Aktivitäten die Bürgerrechte verletzen.

17. Bekommen Sie die Kontrolle über die Schulen. Benutzen Sie sie als Antriebsriemen für den Sozialismus und die aktuelle kommunistische Propaganda. Den Lehrplan aufweichen. Bekommen Sie die Kontrolle über die Lehrerverbände. Die Parteilinie in Lehrbücher einfügen.

18. Kontrollieren Sie alle Schülerzeitungen.

19. Verwenden Sie Studentenunruhen, um öffentliche Proteste gegen Programme oder Organisationen zu schüren, die unter kommunistischen Angriffen stehen.

20. Infiltrieren Sie die Presse. Erhalten Sie die Kontrolle über Buchbesprechungen, redaktionelle Beiträge und politische Positionen.

21. Kontrollieren Sie Schlüsselpositionen in Radio, TV und Kinofilmen.

22. Fahren Sie damit fort, die amerikanische Kultur zu diskreditieren, indem Sie alle Formen des künstlerischen Ausdrucks herabsetzen. Einer amerikanischen kommunistischen Zelle wurde gesagt, sie soll „alle guten Skulpturen aus Parks und Gebäuden eliminieren, und durch formlose, unbeholfene und bedeutungslose Formen ersetzen“.

23. Kontrollieren Sie Kunstkritiker und Direktoren von Kunstmuseen. „Unser Plan ist es, hässliche, abstoßende, bedeutungslose Kunst zu fördern.“

24. Beseitigen Sie alle Gesetze, die Obszönität regeln, indem Sie sie als „Zensur“ und als Verletzung der Meinungsfreiheit und der Pressefreiheit bezeichnen.

25. Brechen Sie kulturelle Moralstandards auf, indem Sie Pornographie und Obszönität in Büchern, Zeitschriften, Kinofilmen, Radio und Fernsehen fördern.

26. Präsentieren Sie Homosexualität, Degeneration und Promiskuität als „normal, natürlich, gesund“.

27. Infiltrieren Sie die Kirchen und ersetzen Sie offenbarte Religion durch „soziale“ Religion. Diskreditieren Sie die Bibel und betonen Sie das Bedürfnis nach intellektueller Reife, die keine „religiöse Krücke“ braucht.

28. Beseitigen Sie das Gebet oder irgendeine Phase religiösen Ausdrucks in den Schulen mit der Begründung, dass es gegen das Prinzip der „Trennung von Kirche und Staat“ verstößt.

29. Diskreditieren Sie die amerikanische Verfassung, indem man sie als unzulänglich, altmodisch, aus dem Takt mit den modernen Bedürfnissen bezeichnet und als Hindernis für die Zusammenarbeit zwischen den Nationen auf weltweiter Basis.

30. Diskreditieren Sie die Gründerväter Amerikas. Präsentieren Sie sie als selbstsüchtige Aristokraten, die sich nicht um den „einfachen Mann“ kümmern.

31. Verunglimpfen Sie alle Formen der amerikanischen Kultur und entmutigen Sie die Lehre der amerikanischen Geschichte mit der Begründung, dass sie nur ein kleiner Teil des „großen Ganzen“ sei. Rücken Sie die russische Geschichte seit der Machtübernahme durch die Kommunisten stärker in den Vordergrund.

32. Unterstützen Sie jede sozialistische Bewegung, um zentralisierte Kontrolle über irgendeinen Teil der Kultur zu haben – Bildung, Sozialagenturen, Wohlfahrtsprogramme, Kliniken für psychische Gesundheit, etc.

33. Eliminieren Sie alle Gesetze oder Verfahren, die den Betrieb des kommunistischen Apparates stören.

34. Beseitigen Sie den Hausausschuss für unamerikanische Aktivitäten.

35. Diskreditieren und demontieren Sie schließlich das FBI.

36. Infiltrieren Sie die Gewerkschaften und erlangen Sie Kontrolle darüber.

37. Infiltrieren Sie das Großkapital und gewinnen Sie Kontrolle darüber.

38. Übertragen Sie einige der Verhaftungsbefugnisse von der Polizei auf soziale Einrichtungen. Behandeln Sie alle Verhaltensprobleme als psychiatrische Störungen, die niemand außer Psychiater verstehen [oder behandeln] kann.

39. Beherrschen Sie den psychiatrischen Beruf und nutzen Sie die Gesetze zur psychischen Gesundheit als Mittel zur Erlangung von Zwangskontrolle über diejenigen, die sich kommunistischen Zielen widersetzen.

40. Die Familie als Institution diskreditieren. Ermutigen Sie Promiskuität und leichte Scheidung.

41. Betonen Sie die Notwendigkeit, Kinder von dem negativen Einfluss der Eltern fernzuhalten. Führen Sie Vorurteile, mentale Blockaden und Retardierungen von Kindern auf unterdrückenden Einfluss der Eltern zurück.

42. Schaffen Sie den Eindruck, dass Gewalt und Aufstand legitime Aspekte der amerikanischen Tradition sind, dass Studenten und Interessengruppen aufsteigen und mit vereinten Kräften wirtschaftliche, politische oder soziale Probleme lösen sollten.

43. Stürzen Sie alle Kolonialregierungen, bevor die einheimische Bevölkerung zur Selbstverwaltung bereit ist.

44. Internationalisierung des Panamakanals.

45. Aufhebung des Connally-Vorbehalts, damit die Vereinigten Staaten den Weltgerichtshof nicht daran hindern können, die Gerichtsbarkeit [über innenpolitische Probleme] zu ergreifen. Geben Sie dem Weltgerichtshof die Gerichtsbarkeit über Nationen und Einzelpersonen gleichermaßen.

Mehr zum Thema:

US-Doku Agenda Teil 1: Ein böser Plan? – Wie der Untergang der Moral eine ganze Gesellschaft zerstört

US-Doku: „Agenda 2: Die Meister der Täuschung“ – Ein „Trojanisches Pferd“ untergräbt die Freiheit

Nachhaltigkeits-Bewegung: Was hinter den Kulissen nobler Absichten steht

Macron will Deutschland zahlen lassen – Solms: „Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“

Alice Weidel zu Wahl des Sozialisten Centeno zum neuen Eurogruppen-Chef: „Ein verheerendes Signal!“

Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

Der Zerfall der Werte: Wer bildet eigentlich Politiker aus? (Teil 2)

Bilanz der Merkel-Ära: „Unser Staat hat Leute wie uns längst aufgegeben“

Werte Leserinnen und Leser,
Unsere Kommentarfunktion ist wegen der großen Zahl der Kommentare nur noch von 9 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr geöffnet.
In der übrigen Zeit kann man die Kommentare weder posten noch lesen. Zurzeit technisch leider nicht anders möglich. Wir bitten um Verständnis.
Ihre Kommentare sind willkommen, sie werden aber von uns moderiert. Die Netiquette finden Sie HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion