EU-Kommission denkt über höhere Tabaksteuer nach

Epoch Times, Freitag, 8. Januar 2016 00:03
Raucherbox in einem Flughafen
Raucherbox in einem Flughafen
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die EU-Kommission denkt über höhere Tabaksteuern für Wasserpfeifen, Zigarren und Zigarillos nach. Wie "Bild" (Freitag) unter Berufung auf einen Bericht der EU-Kommission über "die Struktur und die Sätze der Verbrauchsteuern auf Tabakwaren" meldet, könnte sich die Steuer auf Zigarren und Zigarillos mehr als verdreifachen, von bisher mindestens 5,76 Cent/Stück auf mindestens 19,636 Cent/Stück. Zur Begründung heißt es laut "Bild" in dem EU-Papier, es würden zu viele "grenzwertige Erzeugnisse" auf den Markt gebracht, mit denen die Hersteller die höhere Zigarettensteuer umgehen wollten.

Anzeige

(dts Nachrichtenagentur)

Schlagworte

Gesundheit, Steuern


Anzeige