Olympische Winterspiele beginnen im südkoreanischen Pyeongchang

Im südkoreanischen Pyeongchang beginnen am Freitag die diesjährigen Olympischen Winterspiele. An der feierlichen Eröffnungszeremonie nehmen unter anderem US-Vizepräsident Mike Pence und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teil.

Im südkoreanischen Pyeongchang beginnen am Freitag (20.00 Uhr Ortszeit; 12.00 Uhr MEZ) die Olympischen Winterspiele. An der feierlichen Eröffnungszeremonie nehmen unter anderem US-Vizepräsident Mike Pence und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier teil.

Die Athleten von Nord- und Südkorea werden gemeinsam ins Stadion einlaufen – ein Symbol der Annäherung zwischen den seit Jahrzehnten verfeindeten Nachbarn.

Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Beteiligung an den Winterspielen bekannt gegeben. Am Rande des Sportereignisses, das bis zum 25. Februar geht, sind außerdem Gespräche zwischen führenden Vertretern beider Staaten geplant.

So wird der südkoreanische Präsident Moon Jae In am Samstag Nordkoreas protokollarisches Staatsoberhaupt Kim Yong Nam und die Schwester von Machthaber Kim Jong Un treffen. (afp)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion