Russland-Uran-Bestechungsskandal: Erste Anklage erhoben – Für Hillary Clinton wird es eng

In den Ermittlungen über die Uran-Geschäfte zwischen Russland und den USA wurde die erste Anklage erhoben. Das US-Justizministerium hat am Freitag eine Anklageschrift gegen Mark Lambert entsiegelt. Lambert war der Vize-Präsident eines amerikanischen Unternehmens, das auf den Transport von Kernmaterial in den USA und weltweit spezialisiert ist. Die dubiosen Geschäfte mit dem Uran reichen bis zu den Clintons.
Text Version lesen