Halle: Frau in Einkaufszentrum getötet

In einem Einkaufszentrum in Halle an der Saale ist eine Frau umgebracht worden.

In Halle in Sachsen-Anhalt ist am Donnerstagabend eine Frau in einem Einkaufszentrum getötet worden. Gegen 17:30 Uhr sei die 40-Jährige in einem Reisebüro mit schweren Verletzungen aufgefunden worden, teilte die Polizei mit. Trotz eines sofortigen Einsatzes des Rettungsdienstes verstarb die Geschädigte.

Durch die Polizei wurde ein 49-jähriger Tatverdächtiger festgenommen, teilten die Beamten weiter mit. Dieser befinde sich „in den polizeilichen Maßnahmen“. Geschädigte und Tatverdächtiger sollen sich kennen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Aufgrund der laufenden Ermittlungen könnten zum Tathergang keine weiteren Einzelheiten veröffentlicht werden, so die Polizei. (dts)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion