Trump bedankt sich am Jahrestag seiner Wahl bei Unterstützern

Ein Jahr nach seinem Wahlsieg hat US-Präsident Donald Trump seinen Unterstützern gedankt. Millionen Menschen hätten ihm einen massiven Wahlsieg verschafft, schrieb er auf Twitter.

Am ersten Jahrestag seines überraschenden Wahlsiegs hat US-Präsident Donald Trump seinen Unterstützern gedankt.

„Glückwunsch an all die ‚BEDAUERNSWERTEN‘ und die Millionen Menschen, die uns einen MASSIVEN (304-227) Erdrutschsieg beim Wahlleutekollegium verschafft haben!“, schrieb Trump am Mittwoch während seines China-Besuchs im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Dabei bezog er sich auf den viel kritisierten Ausspruch seiner demokratischen Rivalin Hillary Clinton im Wahlkampf, bei der Hälfte von Trumps Anhängern handele es sich um „Bedauernswerte“.

Siehe: Interne Korruption: Ex-Parteichefin erhebt schwere Vorwürfe gegen Hillary Clinton – „Sie hat die Partei ausgesaugt“

Nach einem der hitzigsten Wahlkämpfe in der US-Geschichte hatte Trump am 8. November 2016 überraschend die Präsidentschaftswahl gewonnen.

Trumps Republikaner mussten am Dienstag aber eine schwere Schlappe bei drei Regional- und Kommunalwahlen einstecken. Die Kandidaten der Demokraten gewannen die Gouverneurswahlen in den Bundesstaaten Virginia und New Jersey und die Bürgermeisterwahl in New York. (afp/so)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion