Im Westen Regen, sonst meist sonnig

Heute fällt in Richtung Berchtesgadener Land und in der Lausitz zunächst noch etwas Regen, der im Tagesverlauf nachlässt. Im Westen und Nordwesten gibt es nur zu Beginn noch Wolkenlücken und …
Heute fällt in Richtung Berchtesgadener Land und in der Lausitz zunächst noch etwas Regen, der im Tagesverlauf nachlässt. Im Westen und Nordwesten gibt es nur zu Beginn noch Wolkenlücken und zeitweiligen Sonnenschein, ehe im weiteren Tagesverlauf dichte Bewölkung und Regen aufkommen.

Diese weiten sich am Abend etwa bis zu einer Linie Pfalz-Lübecker Bucht aus. Dazwischen gibt es einen breiten Streifen von Baden-Württemberg bis nach Vorpommern, wo es heiter bis wolkig und niederschlagsfrei bleibt, meldet der Deutsche Wettzerdienst (DWD) in Offenbach.

Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad in Nordfriesland und 24 Grad am Oberrhein. Der Wind weht im Westen und Nordwesten mäßig aus Süd bis Südwest, an der Nordsee frisch mit starken bis steifen, in Friesland auch stürmischen Böen. Sonst ist es überwiegend schwachwindig.

(dpa)

Schlagworte

,