Ryanair kündigt weitere Flugstreichungen bis März 2018 an

Die Billigfluggesellschaft Ryanair hat weitere Flugstreichungen bis März 2018 angekündigt. Das Wachstum werde mit dem Winterflugplan „verlangsamt“, teilte die Gesellschaft auf ihrer Internetseite mit, die daraufhin teilweise überlastet war. Kurzfristige …

Die Billigfluggesellschaft Ryanair hat weitere Flugstreichungen bis März 2018 angekündigt. Das Wachstum werde mit dem Winterflugplan „verlangsamt“, teilte die Gesellschaft auf ihrer Internetseite mit, die daraufhin teilweise überlastet war. Kurzfristige Flugausfälle solle es dadurch weniger geben.

Erst Mitte September hatte Ryanair mehrere Hundert Flüge für den Zeitraum bis Ende Oktober abgesagt, etwa 40 bis 50 pro Tag. Grund sei angeblich, dass die Gesellschaft die Pünktlichkeit verbessern wolle. Diese sei in den ersten beiden September-Wochen unter die Marke von 80 Prozent gefallen. Grund dafür seien wiederum eine Überlastung bei der Flugverkehrskontrolle, Streiks, Wetterprobleme und der Urlaub von Piloten und Kabinenbesatzung. Ryanair habe zudem mit 12,6 Millionen Passagieren im Juli und 12,7 Millionen im August neue Rekordwerte erreicht. (dts)

Schlagworte

,