Schweden: Deutscher mit Sprengstoff am Flughafen festgenommen

In Schweden hat ein Deutscher versucht, Sprengstoff an Bord eines Flugzeugs zu bringen. Das berichtete die Zeitung Göteborgs-Posten am Freitag. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstagmorgen am Flughafen Göteborg-Landvetter.

Laut des Berichts sei der Mann zwischen 20 und 30 Jahren alt, er wurde gegen 8 Uhr an der Sicherheitskontrolle mit dem Sprengstoff Triacetontriperoxid (TATP) erwischt. Die Polizei nahm ihn fest und ermittelt. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. (dts)

Schlagworte

,