Auftaktsiege für Kohlschreiber und Zverev

Die deutschen Tennisprofis Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber sind mit Siegen ins ATP-Turnier in Wien gestartet.Der Weltranglisten-34. aus Augsburg gewann gegen den 21 Plätze besser notierten Amerikaner John Isner in 1:48 Stunden mit 7:6 (8…

Die deutschen Tennisprofis Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber sind mit Siegen ins ATP-Turnier in Wien gestartet.

Der Weltranglisten-34. aus Augsburg gewann gegen den 21 Plätze besser notierten Amerikaner John Isner in 1:48 Stunden mit 7:6 (8:6), 6:4. Im Tiebreak des ersten Satzes hatte der 34-jährige Kohlschreiber drei Satzbälle abgewehrt.

Etwas mehr mühen musste sich der Weltranglisten-Fünfte Alexander Zverev. Gegen den Serben Viktor Troicki benötigte er drei Sätze. Am Ende hieß es 6:3, 4:6, 6:4. Im entscheidenden Satz gelangen dem 20 Jahre alten Hamburger gleich zwei Breaks. Troicki schaffte zwar noch ein Rebreak, aber nach 1:45 Stunden verwandelte Zverev seinen ersten Matchball.

Außerdem noch im Turnier ist der Warsteiner Jan-Lennard Struff, der am Dienstag in der ersten Runde gegen den Argentinier Pablo Cuevas antreten muss. Zverev trifft im Achtelfinale auf den Franzosen Gilles Simon. Ebenfalls aus Frankreich kommt der nächste Gegner von Kohlschreiber, der Qualifikant Pierre-Hugues Herbert. Das Turnier ist mit 2 035 415 Euro dotiert. (dpa)

Schlagworte

, ,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion