2. Bundesliga: Kiel schlägt Dresden 3:0

Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel 3:0 gegen Dynamo Dresden gewonnen. Kiel steht damit weiter auf Tabellenplatz zwei, während Dresden nur noch einen Platz vor den Abstiegsrängen …

Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel 3:0 gegen Dynamo Dresden gewonnen. Kiel steht damit weiter auf Tabellenplatz zwei, während Dresden nur noch einen Platz vor den Abstiegsrängen steht. In der 24. Minute gingen die Gastgeber verdient durch Marvin Ducksch in Führung.

Dynamo war zwar bemüht, tat sich aber schwer, in der Offensive Druck aufzubauen. Auch im zweiten Durchgang spielte Kiel mit viel Tempo. In der 65. Minute verschoss der Kieler Stürmer Dominick Drexler einen Foulelfmeter, sodass Dresden im Spiel blieb. Die Sachsen versuchten in der Schlussphase alles, um doch noch den Ausgleich zu erzielen. In der 83. Minute sorgte aber Steven Lewerenz mit dem zweiten Treffer der Störche für die Entscheidung. David Kinsombi legte in der 88. Minute sogar noch den dritten Treffer nach. Am 14. Spieltag trifft Dresden nach der Länderspielpause auf den Tabellenletzten Kaiserslautern, Kiel spielt in Nürnberg. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Fortuna Düsseldorf – 1. FC Heidenheim 2:2, Erzgebirge Aue – Arminia Bielefeld 1:1. (dts)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion