DFB-Pokal: Nürnberg verliert gegen Wolfsburg

Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat der 1. FC Nürnberg gegen den VfL Wolfsburg mit 0:2 verloren. Die Partie ging torlos in die Verlängerung. In der 96. Minute traf schließlich Ohis Felix Uduokhai nach einem Eckball.

Daniel Didavi baute die Führung in der 118. Spielminute weiter aus. Mit dem Sieg zogen die Gäste als vierte Mannschaft ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Zuvor hatten sich der FC Schalke 04, der 1. FSV Mainz 05 und der Drittligist SC Paderborn 07 für die nächste Runde qualifiziert. (dts)

Schlagworte

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion