Löw nominiert RB-Stürmer Werner für Länderspielauftakt

Bundestrainer Joachim Löw hat am Freitag sein Aufgebot für die Länderspiele am 22. März in Dortmund gegen England und am 26. März in Baku gegen Aserbaidschan bekanntgegeben: Dabei wurde Timo …

Bundestrainer Joachim Löw hat am Freitag sein Aufgebot für die Länderspiele am 22. März in Dortmund gegen England und am 26. März in Baku gegen Aserbaidschan bekanntgegeben: Dabei wurde Timo Werner von RB Leipzig zum ersten Mal in den Kader der Fußball-Nationalmannschaft berufen, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. „Werner ist ein junger und interessanter Spieler mit guter Perspektive. Er ist sehr variabel und hat in dieser Saison konstant auf hohem Niveau gespielt“, sagte Löw.

Er freue sich, ihn „beobachten zu können“. Das Spiel gegen England wird gleichzeitig das letzte Länderspiel von Lukas Podolski sein. Er wird in Dortmund verabschiedet. „Es ist toll, dass Lukas in diesem fantastischen Rahmen verabschiedet wird“, sagte Löw. „Er erhält damit einen würdigen Abgang, und den hat er sich verdient. Spiele gegen England sind absolute Klassiker, dazu noch vor den großartigen Fans in Dortmund.“ Er gehe davon aus, „dass es sehr stimmungsvoll werden wird“. (dts)

Schlagworte

,