Zehnkämpfer Freimuth noch mit Titel-Chance

Für Rico Freimuth vom SV Halle ist der Titelgewinn im Zehnkampf bei der Leichtathletik-WM noch möglich, obwohl der Rückstand auf den Franzosen Kevin Mayer angewachsen ist.Nach acht Disziplinen liegt Freimuth mit 7121 Punkten 116 Zähler hinter…

Für Rico Freimuth vom SV Halle ist der Titelgewinn im Zehnkampf bei der Leichtathletik-WM noch möglich, obwohl der Rückstand auf den Franzosen Kevin Mayer angewachsen ist.

Nach acht Disziplinen liegt Freimuth mit 7121 Punkten 116 Zähler hinter dem favorisierten Mayer. Auf dem Bronzerang rückte nach dem Stabhochsprung der Olympia-Vierte Kai Kazmirek von der LG Rhein-Wied mit 7021 Punkten. Der letzte und einzige WM-Sieg eines deutschen Zehnkämpfers liegt 30 Jahre zurück: 1987 konnte der frühere DDR-Athlet Torsten Voss WM-Gold holen. (dpa)

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator