Zipser verliert mit Bulls nach Verlängerung gegen Portland

Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls in der nordamerikanischen NBA am Neujahrstag eine knappe Heimniederlage kassiert.Das Team aus Illinois musste sich am den Portland Trail Blazers mit 120:124 (112:112, 53:52) nach Verlä

Basketball-Nationalspieler Paul Zipser hat mit den Chicago Bulls in der nordamerikanischen NBA am Neujahrstag eine knappe Heimniederlage kassiert.

Das Team aus Illinois musste sich am den Portland Trail Blazers mit 120:124 (112:112, 53:52) nach Verlängerung geschlagen geben. Der 23-jährige Zipser erzielte zwei Punkte im Spiel.

Chicagos erfolgreichster Punktesammler war Aufbauspieler Kris Dunn, der am Ende 22 Zähler auf dem Konto hatte. Portlands C. J. McCollum überzeugte mit 32 Punkten und acht Assists. In der fünfminütigen Overtime führte er das Team aus Oregon mit sechs Punkten und zwei Assists zum Sieg. Nach der zweiten Niederlage in Folge liegt Chicago mit aktuell 13 Siegen und 24 Niederlagen auf dem drittletzten Platz in der Eastern Conference. (dpa)

Schlagworte

, ,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion