Schlagwort

Abschiebung

Deggendorf: Wieder Abschiebe-Einsatz im Transitzentrum – Wieder Afrikaner verschwunden

Das zweite Mal in dieser Woche sollten Afrikaner in andere EU-Staaten überstellt werden. Zum zweiten Mal in dieser Woche gelang dies nur teilweise, da einige der Männer verschwunden waren. Wie schon... Mehr»

Asylklagen als Geschäftsmodell: Wie Anwälte an der „Flüchtlingskrise“ verdienen – und der Staat schaut zu

Die Migrationswelle nach 2015 zog eine Klagewelle gegen die von der Bundesbehörde für Migration und Flüchtlinge ausgesprochenen Ausweisungs- bzw. Abschiebungsbescheide nach sich. Daraus hat sich... Mehr»

SPD-Innenexperte Lischka fordert Stichtagsregel für gut integrierte Flüchtlinge

"Wir schieben teilweise gut integrierte Menschen ab, die seit vielen Jahren hier leben und arbeiten - für diese Leute sollte eine Stichtagsregel gelten, damit sie bleiben können", sagt der... Mehr»

„Cicero“: Wie viel Naivität darf sich ein Land leisten?

Deutschland wird geplündert und alle schauen zu. Ob Kindergeld oder Hartz IV, Deutschland ist nicht ohne Grund das bevorzugte Land für Migranten und kriminelle Banden aus dem Ostblock. Aber auch... Mehr»

Offene Grenzen: Togolese kann nach Abschiebung sofort zurückkehren

Der Togolese von Ellwangen, der nach Italien abgeschoben werden soll, könnte, sofern es überhaupt zu einer Abschiebung kommt, innhalb kürzester Zeit wieder da sein. Mehr»

Asylbewerber klagen auf Demo in Ellwangen: „Falsch verhalten hat sich nur die Polizei“

Nach den Vorfällen in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) in Ellwangen organisierten Bewohner der Einrichtung mit Unterstützung eines Freiburger Vereins eine Mahnwache, Aufzug und Kundgebung in... Mehr»

Gutmenschenland ist abgebrannt

"Wir haben vom Abschiebeskandal in Ellwangen gehört. Es ist nicht das erste Mal, dass Menschen, die Merkels Welteinladung gefolgt sind, die folgende Ausladung als Affront betrachten und dies auch... Mehr»

Ellwangen: Bewohner der Flüchtlingsunterkunft organisieren Mahnwache und Demo

Togolese Yussif O. muss nach Italien, das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart am Dienstag entschieden. Bewohner der Landeserstaufnahmeeinrichtung Ellwangen wollen davon unabhängig heute eine... Mehr»

Greifswald: Fenstersprung wegen Abschiebung – Ägypter mit Wirbelsäulenbrüchen schwer verletzt

Bei einem Fluchtversuch vor der drohenden Abschiebung verletzte sich ein abgelehnter Asylbewerber aus Ägypten schwer. Mehr»

Meuthen: CSU hat seit Jahrzehnten nichts getan, um jetzt herrschende Asylindustrie zu verhindern

AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen wirft der CSU vor, das sie "seit Jahren" nach dem Motto handele: Zuerst brüllen wie ein bayerischer Löwe - und dann regelmäßig in Berlin landen als Merkels... Mehr»

Ellwangen: Anwalt des Togolesen droht mit Verfassungsklage

Die Abschiebung des Togolesen in Ellwangen ist noch immer Thema. Nachdem sein Anwalt am Freitag behauptete, die Abschiebung und Verhaftung seines Mandaten sei rechtswidrig, droht er nun dem Land... Mehr»

Abschiebungsskandal: Bevölkerung hält Staat für überfordert – Mehrheit für Ankerzentren

Die Vorfälle in Ellwangen haben die Debatte um die Ankerzentren wieder angeschoben. Während Horst Seehofer (CSU) noch im Herbst diesen Jahres die ersten Ankerzentren als Pilotprojekt eröffnen... Mehr»

In Ellwangen eskaliert die Willkommenskultur – Eine Analyse von Ramin Peymani

Der deutsche Rechtsstaat lässt jene gewähren, die ihn offensichtlich missbrauchen wollen. Vor allem aber lässt er zu, dass fortlaufend Täter zu Opfern gemacht werden können. Ramin Peymani über... Mehr»

Hauptkommissar Martin Hess MdB: Ellwangen zeigt Versagen der Politik und Fehlverhalten der Polizeiführung

In einer sehr konkreten Stellungnahme zeigt der Bundestagsabgeordnete Martin Hess (AfD) mit klaren Worten auf, wie er als Hauptkommissar mit 27-jähriger Berufserfahrung, die Ereignisse in Ellwangen... Mehr»

Jelpke (Linke) zu Ellwangen: „Martialische“ Großeinsätze der Polizei versetzen „Schutzsuchende in Angst u. Schrecken“

Die innenpolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Ulla Jelpke, ärgerte sich auf Twitter über den Polizeieinsatz in Ellwangen nach dem Abschiebe-Aufstand der Afrikaner vom Montag und mahnte an,... Mehr»

„Tagesschau“ schweigt zu Ellwangen – Meuthen: Aufständische Afrikaner für Tagesschau unbedeutend?

Angesichts des Afrikaner-Aufstands von Ellwangen rät AfD-Chef Jörg Meuthen zur Analyse der "Tagesschau" durch die Zuschauer, die er durch "allerlei Meldungen aus dem Ausland ins Wachkoma gesendet"... Mehr»

Nigerianer zwei Tage nach Abschiebung wieder in Deutschland

Ein abgeschobener Nigerianer ist samt Familie zwei Tage später wieder in Deutschland. Gewaltsam wehrte er sich gegen die Abschiebung, nun wurde ihm die Duldung ausgesprochen. Mehr»

Nigerianer flüchtete ins Kirchenasyl – Gericht muss jetzt Grundsatzentscheidung treffen

Mit Spannung wird der Fall des Nigerianers Evans I. am Oberlandesgericht München verfolgt. Der Nigerianer erbat Kirchenasyl, nach dem seine Abschiebung nach Italien drohte. Die bayrische... Mehr»

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister will schnellere Abschiebungen

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will "einheitliche juristische Regeln, die in allen Bundesländern gleichermaßen gelten und zur Anwendung kommen." Mehr»

Perspektivlosigkeit und Gewaltbereitschaft: Alice Weidel warnt nach Abschiebe-Ausschreitungen vor explosivem Gemisch

Erst marschierten vergangene Woche 150 afrikanische Asylbewerber zum Rathaus in Fürstenfeldbruck und lösten damit einen Großeinsatz der Polizei aus, dann versuchten in der Nacht auf Montag rund 60... Mehr»
Werbung ad-infeed3