Schlagwort

Archäologie

China: Menschen nutzten bereits vor 115.000 Jahren Werkzeuge aus Knochen

Archäologen haben in der chinesischen Provinz Henan 115.000 Jahre alte Werkzeuge aus Knochen entdeckt. Sie sind somit 80.000 Jahre älter, als die bislang ältesten bekannten Knochenwerkzeuge in... Mehr»

Riesen und Wiedergänger in Sachsen-Anhalt – Was steckt dahinter?

Noch heute gibt es viele Erzählungen über Riesen und Vampire (moderne Form von Wiedergängern), wie etwa die des berühmten Kampfes zwischen David und Goliath aus dem Alten Testament oder die Sage... Mehr»

„Adopierte ein Baudenkmal“ – Aktivisten in Indien befürchten Privatisierung des Taj Mahal

Aktivisten befürchten eine Privatisierung von 95 historischen Gebäude wie dem weltberühmten Taj Mahal: Ein Patenschaftsprogramm für Baudenkmäler sorgt in Indien für Proteste. Mehr»

Peru: Archäologen entdecken Massengrab mit mehr als 300 geopferten Kindern und Lamas

In einem Massengrab im Norden Perus haben Archäologen die Überreste von mehr als 140 Kindern und 200 jungen Lamas gefunden. Sie vermuten, dass es sich um Überreste des größten Kinderopfer-Rituals... Mehr»

Schatzsucher hatte Mühe das Benzin zu bezahlen – seine Entdeckung ließ ihm den Atem stocken

Erst zweifelte der Schatzsucher, ob er genug Geld hätte für die Exkursion - was sie fanden, war jedoch weitaus mehr wert: Sie entdeckten einen angelsächsischen Silberschatz. Sein Wert: über 1,5... Mehr»

Atlantis und 7 „echte“ sagenumwobene versunkene Stätten

Der Mythos von versunkenen Städten und Zivilisationen wie Atlantis oder Rungholt zog schon immer die Menschen in den Bann. In vielen Fällen ist der Mythos tatsächlich wahr, wie bei den folgenden... Mehr»

Archäologen bergen tausend Jahre alten Silberschatz aus Blauzahn-Ära auf Rügen

Archäologen haben auf der Ostseeinsel Rügen einen Schatz aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn gehoben. Die Münzen und der Schmuck aus Silber wurden zwischen 980 und 990 in der Nähe eines... Mehr»

Die „außerirdischen“ Schönheiten vom Balkan

Die Neuankömmlinge, die in den kleinen Bauerndörfern des mittelalterlichen Deutschlands ankamen, sind sicherlich aufgefallen: Sie hatten dunkles Haar und gelbbraune Haut, sprachen eine andere... Mehr»

Neue Funde belegen: Der frühe Mensch war viel weiter entwickelt, als bislang angenommen

Im Olorgesailie-Becken in Südkenia entdeckten Archäologen anspruchsvoll gefertigte Steinartefakte, die eigentlich mit Menschen aus dem Mesolithikum in Verbindung gebracht werden. Sie deuten darauf... Mehr»

Schwere Regenfälle legen antike Schätze im Irak frei

Schwere Regenfälle haben im Irak 75 Gegenstände aus der Antike freigelegt. Die Funde sollen nun untersucht werden, um ihr genaues Alter zu bestimmen. Mehr»

8.000 Jahre alte aufgespießte Menschenköpfe in Schweden gefunden

In Kanaljorden, Schweden haben Archäologen 2009 ein Massengrab unter Wasser entdeckt. Das Interessante: Die Köpfe von zwei der 11 Individuen wurden aufgespießt bestattet. Die Entdeckung sei "sehr... Mehr»

2.500 Jahre altes mysteriöses Begräbnis. Ineinander verschlungene Skelette geben Rätsel auf

In Tlalpan, Mexiko, haben Archäologen zehn Skelette von Jugendlichen und Kindern in einer Grube entdeckt. Das Mysteriöse: Alle weisen eine körperliche Deformierung auf und wurden in einer... Mehr»

Israel: Einzigartiges Mosaik aus der Römerzeit entdeckt

Israelische Archäologen haben ein "seltenes und schönes" Bodenmosaik in der antiken Hafenstadt Caesarea entdeckt. Uzi Ad von der israelischen Antikenverwaltung sagte, man habe in Israel nie zuvor... Mehr»

Spanische Bauarbeiter stießen versehentlich auf einen alten 600-Kilo-Schatz

Die Bauarbeiter im spanischen Sevilla waren überrascht, als sie beim Ausheben eines Grabens auf einen alten und längst vergessenen Schatz stießen: 19 Römische Amphoren, gefüllt mit 600 kg... Mehr»

Palästinenser entdeckt antikes Familiengrab – in seinem Garten

Nach einem heftigen Regenschauer folgte dieser Mann dem abfleißenden Wasser. Was er am Fuße einer alten Treppe fand, war jedoch weitaus bedeutsamer als ein Wasserloch ... Mehr»

Neue Funde beweisen: Homo sapiens verließ Afrika viel früher als gedacht

Forscher haben in Israel das älteste Fossil eines Homo sapiens außerhalb Afrikas entdeckt - Und damit die These untermauert, dass der anatomisch moderne Mensch früher aus Afrika auswanderte, als... Mehr»

England: Mann macht unglaubliche Entdeckung – auf einem Acker!

Der Chef eines Krankenhauses hat 2010 auf einem Feld mit seinem Metalldetektor römische Münzen im Wert knapp 275.000 Euro ausgegraben. "Dieser Fund ist einer der größten, der je in Großbritannien... Mehr»

Als Archäologen den Deckel eines 850 Jahre alten Tongefäßes hoben, verschlug es ihnen den Atem!

In der Archäologie sind Keramikgefäße keine Seltenheit und bergen meist nicht mehr als Erde oder Knochen. Doch dieses 800 Jahre alte Tongefäß ist vollkommen anders. Die Entdeckung darin soll... Mehr»

Wer waren die „ersten“ Menschen, die Amerika betraten?

Wann und wie genau diese erste Besiedlung des Amerikanischen Kontinentes stattfand, ist bis heute nicht eindeutig geklärt und stark umstritten. Doch DNA Analysen ergeben neue Erkenntnisse. Mehr»

Himmelsscheibe von Nebra kommt nach Berlin

Die Himmelsscheibe von Nebra ist ausnahmsweise 2018 in Berlin zu sein. Es wird im Martin-Gropius-Bau eine Ausstellung der "besten Funde Deutschlands" geben. Mehr»
Werbung ad-infeed3